Schnitttechnische Pannen nennt man das dann bei der ARD, wenn irgendwelche Durchschnittstechniker schlichtweg zu dumm sind die richtige Flagge einem Land zuzuordnen bzw. diese nicht zu „verunstalten“. Solange es sich „nur“ um die deutsche Flagge handelt, mag das ja noch akzeptabel sein – nein ist es trotzdem nicht! Doch jetzt wird es bereits international.

Doch wenn nun schon bei anderen Ländern gepfuscht wird, dass sich die Balken biegen fragt man sich international sicherlich….. was sind dort für Pfeifen beschäftigt!? Und diese Frage ist durchaus berechtigt. So hat man das offenbar nun auch bei der ARD gesehen und will personelle Konsequenzen ziehen. Zeit wirds meine Herren, ehe aus solchen Pannen noch ernsthafte Konflikte entstehen….. jenachdem um welchen Staat es sich handelt, dessen Flagge als nächstes verunstaltet wird.

Wollen die mir echt erzählen, dass die Grafikabteilung jede Flagge eigens erstellt bzw. zeichnet? Wäre ja primitiv bei diesen hohen Fernsehgebühren! Die nächste Phase wird sein, das Landesteile einfach „ausradiert“ werden. Im Falle des Freistaates Bayern wäre das allerdings nicht sonderlich schlimm und absolut verzeihlich!