Es muss ja nicht immer Fleisch sein, schon gar nicht für diesen kleinen Knabberfreund der mir vom Wohnzimmerfenster aus vor die Linse kam. So ne kleine Nuss ist schon was feines. Vielleicht hat er ja sogar eine von denen gefunden die ich immer auslege :cool:

Eichhörnchen

Leider ist es mir bislang noch nicht gelungen das pechschwarze Exemplar zu knipsen, das hier in der Gegend herum streift. Die Saison beginnt ja erst.

7 Kommentare zu „Sonntagsbraten“

  1. Du fiese, zweideutige Möp du, bei dem Titel und dem Foto denkt jeder normal bös denkende Mensch was völlig anderes! :mrgreen:

    Frohe Ostern dir und deinen Lieben, lieber Thomas! :)

  2. @Uwe: Die Zweideutigkeit findet man bei mir öfter mal. Es ist eben wie im realen Leben, nicht alles was man glaubt muss auch tatsächlich so sein :cool: . Dir auch ein frohes Osterfest :wink: .

  3. Es wurde Zeit, das du deine Weihnachtsutensilien entsorgst und die Nüsse dem buschschwanzigem Freund überlässt. Es gibt ja jetzt die Ostereier… ;)

    1. @Aquii: Wo Du wieder hindenkst… Weihnachtsutensilien. Ich kauf regelmäßig Haselnüsse und leg sie für die Heckenporsche aus. Die Ostereier futter ich dann doch lieber selber :grin: .

  4. Wunderschönes Foto! So einen Gast hätte ich auch mal gerne vor der Linse. Toll. Frohe Ostern und ein Nüsschen für den Besuch ;-) LG, Nadine

    1. @Rewolve44: Sollte das schwarze Kerlchen mir tatsächich mal vor die Linse hüpfen wirst Du hier sicherlich etwas darüber lesen können :wink:

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst Dich informieren lassen wenn es Folgekommentare gibt. Du kannst aber auch abonnieren ohne zu kommentieren.

Scroll to Top