Aber hallo man traut mir zu, dass ich eine Prepaid-Karte für das Handy testen kann. Vielleicht hat Fonic an seinen Karten etwas so Besonderes, dass es eines echten Tests samt Testbericht in einem Blog bedarf. Vorstellen kann ich es mir beim besten Willen nicht. Buzz-People nennt sich die „Truppe“, die bis zum 27.08.2007 eine Entscheidung von mir haben möchte, ob ich am „Prepaidkarte-ins-Handy-schieben-Test“ teilnehmen werde.

Sollte Leila Komann diese Widmung hier lesen, kann sie sich meine Entscheidung an 5 Fingern abzählen. Liebe Verkaufs-Spammer, es gibt in der Medizin einen Begriff der nennt sich Analphabetismus. Leuten wie Euch, die ihr offenbar daran leidet kann durchaus geholfen werden. Sprecht mit Eurem Hausarzt, der dahingehend ganz bestimmt behilflich sein wird.

Von dieser Erkrankung muss ich bei Euch ausgehen, da ihr zwar das Impressum zur Erlangung der E-Mail-Adresse verwendet, aber nicht fähig seid es ganz zu lesen. Sonst wüsstet ihr nämlich, dass ich auf derartige Spam-Mails gut und gerne verzichten kann. Ich wünsche gute Besserung und viel Erfolg bei der Behandlung!