Startseite » Internet » Spickzettel vom 03.08.2007

Spickzettel vom 03.08.2007

Deutsche Bahn – "die X-te"

Anzeige

Ohne klare Zahlen zu nennen, berichtet die FAZ über das Abschmettern eines Angebots an die Lokführer seitens der Bahn. Wie ein "unschuldiges Lamm" (eigene Auffassung) wird dabei GDL-Bundesvorsitzender Schnell abgelichtet. Man kann es auch übertreiben mit den Forderungen, letztlich schaut der Kunde wieder in die Röhre, wenn die Bahnpreise wieder ansteigen. Auch ein Weg, rote Zahlen zu provozieren.

Gute Statistik um jeden Preis

Blog-Aktionen gibt es ja wie Sand am Meer. Der Erfindergeist ist dabei stets sehr beweglich. Doch der Infopirat ruft jetzt zu einer ganz besonderen Aktion auf, in die Technorati mit eingebunden ist. Bringen soll das Ganze dann mehr Backlinks und einen Autoritätswert. Solange die "Glaubwürdigkeit" des Autoritätswertes nicht darunter leidet….

Österreicher fordern Straffreiheit für Musikpiraterie

Anzeige

Hoppla Austria. Aus Regierungskreisen Österreichs kommt die Forderung für "straffreien Download" von Musik aus dem Internet für private Zwecke, so berichtet Quintessenz. Die Beobachtung dieser Diskussion ist sicherlich interessant. Nackt ist gefährlich Vermeintliche Schockfotos von berühmten Nacktheiten beherbergen Trojaner. TEC-Channel berichtet über eine neue Masche, ahnungslosen Internetnutzern entsprechenden "Digital-Müll" unterzujubeln. Ob es sich bei den besonders Gefährdeten hauptsächlich um Männer handeln wird ist noch nicht statistisch erfasst.

Über Thomas Liedl

Ich beschäftigte mich mit gemischten Themen aus Gesellschaft, Politik, Technik und Sport. In meinen Praxistests schreibe ich über eigene Erfahrungen mit Produkten bzw. Dienstleistungen im Netz. | Facebook | Twitter | LinkedIn

Artikelempfehlung

Spickzettel vom 25.07.2009

Microsoft einsichtig? Einsichtig wohl eher nicht, da es nur auf Druck der EU geschieht aber …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.