Feinstaubplakette hat versagt

Anzeige

Ausgerechnet in der Bundeshauptstadt, der Erfinderstätte von Feinstaubplaketten steuert man auf die Überschreitung des Feinstaub-Limits zu – und das auch noch innerhalb der Umweltzone. Damit bewahrheitet sich für mich ein Stück staatlicher Abzockmentalität. Oder haben die Schöpfer dieses 5-Euro-Aufklebers echt geglaubt, dass Feinstaub an den Verbotsschildern einen Stopp einlegt? Beim Umweltbundesamt sind die Städte mit Überschreitungen der Grenzwerte aufgelistet.

eBay und der kostenlose Versand

Das das Online-Auktionshaus lange nicht mehr so beliebt und begehrt ist wie in den Anfangszeiten des Booms ist nicht neu. das haben Käufer und auch Verkäufer längst am eigenen Leib gespürt. Meldet man bedenkliche Vorgehensweisen von Händlern dem Sicherheitsteam, dann ist ein rießen Bla-Bla im gange aber geschehen tut nichts. Letztlich lebt eBay von Händlern die viel verkaufen – um den Kunden so scheint mir schert sich da niemand wirklich.

Was so manche „Regelung“ dann im Hintergrund alles an den Tag fördert zeigt ein Bericht bei Beck-Community. Händler vordergründig zu kostenlosem Versand zu zwingen ist sicherlich alles andere als Imagepflege für eBay.

Wunschzettel für Weihnachten

So langsam wird es Zeit sich um die Geschenke für Weihnachten zu kümmern. Denn wie jedes Jahr steht das Konsumfest auch heuer wieder plötzlich und völlig unerwartet vor der Tür.

Unter jedem 10 Tannenbaum soll dieses Jahr einer Statistik zu Folge ein Flachbild-TV liegen stehen. Ist ja dann Nachbarn und Freunden gegenüber auch nicht mehr wirklich was Besonders. Ganz anders verhält es sich da bei einer mit Swarovski-Steinen besetzten Toilette. Und nach dem in unserer Zeit teure Geschenke mehr zählen als alles andere eignet sich der 51000-Euro-Pott ganz prima dafür. Ob mans braucht… zum Protzen ganz sicherlich.

Zu Gast in Münchhausen

Ob es der Baron höchtspersönlich ist der den Nachtschicht-Blogger schreibt kann ich nicht sagen. Aber eines ist sicher, der erst seit Oktober agierende Redakteur Dirk stellt u.a. echt lesenswerte, nächtliche Erlebnisse ins Netz – deswegen Besuchsbefehl!

Glaube nicht alles was Du siehst

Anzeige

Optische Täuschungen gibt es jede Menge, bei denen man beim näheren Betrachten feststellen muss einem Irrtum erlegen zu sein. Eine neue Modewelle die ich beim Kackblog gefunden habe geht da ganz besondere Wege – Aufmerksamkeit Dritter inbegriffen.

Über Thomas Liedl
Ich beschäftigte mich mit gemischten Themen aus Gesellschaft, Politik, Technik und Sport. In meinen Praxistests schreibe ich über eigene Erfahrungen mit Produkten bzw. Dienstleistungen im und außerhalb des Internets. | Facebook | Twitter | LinkedIn

*** Bildquelle: Wenn nicht anders angegeben, eigene Aufnahmen oder Bilder von Pixabay bzw. Pexels. ***
2 Kommentare
  1. Thomas sagte:

    @Feinstaubplakette: Uns war das schon klar Gilly, uns schon…
    @eBay: Hab mir die Kommentare (Erfahrungen) durchgelesen, sehr aufschlussreich, besten Dank für die Querverweis.
    @Wunschzettel: Frevel… ich bin deutlicher und sag Schwachsinn dazu :wink: .

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst Dich informieren lassen wenn es Folgekommentare gibt. Du kannst aber auch abonnieren ohne zu kommentieren.