Spickzettel vom 22.08.2009

Geschwindigkeitsüberschreitung von Rolltreppen

Ich konnte mir das Schmunzeln nicht verkneifen – es gibt eine Verordnung welche die Geschwindigkeit von Rolltreppen regelt. Ganze 3 km/h dürfen die Fahrtreppen schnell sein. In Prag müssen nun die gesamten Rolltreppen der U-Bahn „saniert“ werden, da sie mit 9 km/h dreimal so schnell sind wie es Brüssel erlaubt. Fehlt dann nur noch das Schild mit dem Überholverbot für Benutzer oder vielleicht ne Radaranlage – wäre doch ne klasse Einnahmequelle. Aber halt, da greift dann eine andere Überraschung. Denn Geschwindigkeitsmessungen etc. sind verfassungswidrig, so das Bundesverfassungsgericht. Jetzt wirds richtig interessant. Drohen den modernen Wegelagerern nun Klagewellen?

Anzeige

Geschmackloser Sensationsjournalismus

Von der zeitung mit den 4 Großbuhstaben weiß man ja, „sie haben grundsätzlich Kenntnis über alles“, „sprachen mit der Leiche als Erster“ und „lieben es alles in großen Bildern darzustellen“. Jetzt reiht sich auch die Hamburger Morgenpost (MOPO) in diesen teils geschmacklosen Journalismus ein. Der Sturz über eine Brüstung eines Fussballfans beim Spiel Aachen vs. St.Pauli nahm die MOPO als Anlass, den blutverschmierten Körper auf der Titelseite zu bringen. Pietätloser geht es wirklich absolut nicht. Im BILDBlog ist die Titelseite der MOPO festgehalten worden. „Geh sterben“ wettert die Moppelkotze und ich kann seiner Aufregung nur zustimmen. Professioneller Journalismus sieht für meinen Geschmack anders aus.

Professioneller Translater kostenlos

Kurz vor Torschluss noch gefunden, aber für den einen oder anderen vielleicht genau das richtige. Power Translator 11 kostenlos zum Download inkl. einer Seriennummer. Aber demnächst dann nicht türkisch bloggen anfangen… als Linuxnutzer bleibt diese Software für mich außenvor :wink: .

Anzeige

Die massive Hitze der letzten Tage scheint vorbei, zum Glück! Aber auch etwas weniger heiss lässt sich ein schönes Wochenende verbringen. Und das wünsche ich Euch allen.

Thomas Liedl

Thomas Liedl

Ich beschäftigte mich mit gemischten Themen aus Gesellschaft, Politik, Technik und Sport. In meinen Praxistests schreibe ich über eigene Erfahrungen mit Produkten bzw. Dienstleistungen im Netz. | Facebook | Twitter | LinkedIn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

scroll to top