Startseite » Pressemeldungen und News » Sportwetten – vom gelegentlichen Zeitvertreib zum ambitionierten Hobby

Sportwetten – vom gelegentlichen Zeitvertreib zum ambitionierten Hobby

Das Thema Sportwetten hat heutzutage viele Gesichter. Man sieht aufmerksamkeitsstarke Werbung auf Plakaten, Bannern oder in Zeitschriften. Stars wie Oliver Kahn oder Roger Federer geben Anbietern in TV-Spots ein Gesicht. Wettbüros schießen mancherorts in rasender Geschwindigkeit aus dem Boden. Der Markt wächst und mit ihm das Interesse bislang Themenfremder, die sich im Dschungel an Angeboten und Anbietern zu orientieren versuchen.

Dabei lässt sich der Markt eigentlich recht gut untergliedern: Zum einen gibt es die alteingesessenen Veranstalter, die Sportereignisse selbst veranstalten und dabei den Zuschauern durch das Angebot von Sportwetten eine zusätzliche Form der Unterhaltung bieten. Galopprennen wie das berühmte „Royal Ascot“-Rennen oder Boxkämpfe sind hier gängige Beispiele. Zum anderen gibt es aber auch Anbieter, die Kunden die Möglichkeit geben, auf sportliche Ereignisse zu wetten, ohne sie dabei selbst veranstalten.

Anzeige

wettscheinSo kann der Kunde auf die Fußballpartie seines Lieblingsvereins wetten oder aus der Ferne auf den Ausgang der NHL tippen. Dabei muss man nicht zwingend zum nächsten Wettbüro um die Ecke oder im Nachbarort fahren. Viele Anbieter ermöglichen mittlerweile ihren Kunden mindestens dieselben Vorteile, wie es klassische Wettbüro machen. Dabei lockt jedes Unternehmen mit unterschiedlichen Quoten, Aktionen oder Boni.
Ebenso wie die Anbieter unterscheiden sich aber auch die Kunden deutlich voneinander. Die meisten sehen in Sportwetten ein spannendes Hobby. Jede Partie, auf die gewettet wird, bekommt einen persönlichen Bezug, wodurch Spannung und Nervenkitzel deutlich ansteigen.

Man kann seinen Lieblingsverein durch die Saison begleiten oder neue Sportarten wie Baseball, Volleyball oder Hockey für sich entdecken, zu denen man vorher keine Verbindung hatte. Wer sich für Sportwetten besonders stark begeistern kann, der sollte aus dem gelegentlichen Zeitvertreib ein ambitioniertes Hobby machen. Den Ausgang eines Spiels kann man nie sicher vorhersagen, man kann aber durch gute Analyse und eine angepasste Strategie die Unsicherheit deutlich minimieren.

Als Basis dienen fortgeschrittenen Spielern aktuelle Nachrichten, Experteneinschätzungen, Interviews und Analysen, wie sie beispielsweise bei Sky Sportnews HD 24 Stunden täglich im Free-TV zu sehen sind. Sie geben einen guten Einblick über die aktuelle Verfassung der Kontrahenten und erhöhen die Gewinnchancen. Als Absicherung bereiten professionelle Tippspieler jedoch immer einen Plan B vor. Verläuft das Spiel nicht wie vorhergesagt, ist immer noch ein Ausstieg oder eine geschickt platzierte Gegenwette möglich.

Anzeige

Um sich vom Gelegenheitstipper zum Profi vorzuarbeiten, ist jedoch viel Zeit, Motivation und Lernbereitschaft nötig. Wer dazu bereit ist und direkt loslegen möchte kann gleich hier wetten.

Über Thomas Liedl

Ich beschäftigte mich mit gemischten Themen aus Gesellschaft, Politik, Technik und Sport. In meinen Praxistests schreibe ich über eigene Erfahrungen mit Produkten bzw. Dienstleistungen im Netz. | Facebook | Twitter | LinkedIn

Artikelempfehlung

fussball

Zielgerade

Die Zielgerade in der Fussball-Bundesliga ist jetzt erreicht – und wie! Mit 7:0 besiegte der …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.