Berufsgenossenschaft

/Schlagwort: Berufsgenossenschaft

Anwalt packt Berufsgenossenschaft im Streit um Unfallrente bei der Moral

Wer in unserem Land einen Arbeitsunfall erleidet braucht meistens einen sehr langen Atem bis gerichtlich geklärt ist ob und wenn ja , wie viel Unfallrente seitens der Berufsgenossenschaft bezahlt wird. Es ist ein zermürbender Kampf gegen die oft zitierten Windmühlen den viele vorzeitig und ohne ein Ergebnis für sich aufgeben weil ihnen "die Kraft zum Kämpfen ausgeht". Eine erhebliche Mitschuld an dieser Misere haben die ganz gezielten Hinhaltetaktiken der Berufsgenossenschaften und deren Spiel mit der Zeit. Erst kürzlich und satte 9 Jahre nach dem eindeutigen Arbeitsunfall wurde ein solcher Streit nun vor einem Landessozialgericht mit per Vergleich beigelegt bei dem [...]

Von |2019-02-14T09:48:13+02:0018.02.2019|Kategorien: Im Kreuzfeuer|Tags: , , , |4 Kommentare

Weshalb wissen Ärzte so wenig über Berufskrankheiten?

Max möchte im Rahmen meiner Kategorie "Frag einfach" wissen: Weshalb wissen Ärzte so wenig über Berufskrankheiten? Zunächst stellt sich bei der Diagnoseerstellung die grundsätzliche Frage was eine Berufskrankheit ist und was eben nicht. Als Berufskrankheit deklariert werden dürfen nur Krankheiten die einerseits tatsächlich als eine solche anerkannt worden sind, anderer seitens muss das Krankheitsbild durch die berufliche Tätigkeit ausgelöst worden sein. Das nennt sich dann das Kausalitätsprinzip. Alle anerkannten Berufskrankheiten werden in einer Liste der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) namens BK-Liste geführt. Arbeitsunfälle - wenn sie als solche anerkannt wurden - zählen ebenfalls in diese Kategorie. Bei Arbeitsunfällen [...]

Von |2019-06-01T12:48:13+02:0011.11.2014|Kategorien: Fragen und Antworten|Tags: , , |0 Kommentare
Anzeige


Berufsgenossenschaft: Das Spiel mit Zeit und Nerven

Berufsgenossenschaften haben das typische Verhalten einer Versicherung. Tritt der Leistungsfall ein entstehen mit einem vorprogrammierten Automatismus die Diskussionen rund um die für Versicherte oft existenzielle Frage: "Ist die Berufsgenossenschaft zu Leistungen verpflichtet oder nicht". In Betracht kommen hierbei sowohl Leistungen zur Teilhabe am Berufsleben als auch die Gewährung einer Verletztenrente wenn diese nicht möglich sind. Auf diesem Weg dieser Überprüfungen wird der Versicherte von einem sogenannten Berufshelfer begleitet. Mit dieser Unterstützung konnte ich bereits meine eigenen und ganz besonderen Erfahrungen sammeln, was diese Form der Unterstützung mehr in Frage stellt als dass ich sie als besonders hilfreich ansehen könnte. Natürlich [...]

Von |2019-06-02T09:34:43+02:0015.01.2014|Kategorien: Im Kreuzfeuer|Tags: , , |60 Kommentare

Vorsicht Berufsgenossenschaft

Berufsgenossenschaften sind auch "nur" Versicherungen. Und mit Versicherungen hat sicher jeder schon mal die Erfahrung gemacht, dass sie nicht gerne zahlen wollen obwohl sie eigentlich leistungspflichtig wären. Wenn Unfallverletzte ihre bisherige Arbeit nicht mehr ausüben können stehen ihnen neben dem Verletztengeld auch Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben zu, die zusammen mit dem sog. Berufshelfer ausgearbeitet werden. Der Berufshelfer ist während der ganzen  Rehabilitationsphase der wichtigste Ansprechpartner für den Verunfallten. Insbesondere für eine berufliche Neuorientierung stellt der Berufshelfer ein wichtiges Bindeglied zwischen Versicherung und Unfallopfer dar. Hier gibt es Knackpunkte bei denen man unbedingt große Aufmerksamkeit walten lassen sollte. Umschulungen oder [...]

Von |2012-07-20T09:16:16+02:0020.07.2012|Kategorien: Im Kreuzfeuer|Tags: , , |0 Kommentare

Berufshelfer – Ein Job der seinen Namen nicht verdient

Auf dem Weg zur Arbeit oder während der Arbeitszeit - Arbeitsunfälle passieren täglich und überall. Neben den Verletzungen, den finanziellen Einbußen (Verletztengeld) und den Arztbesuchen haben Betroffene auch noch genügend "Ärger" mit dem ganzen Schriftverkehr. Berufsgenossenschaften stellen dem Verunfallten einen Berufshelfer an die Seite der ihn mit Informationen unterstützt. Soweit jedenfalls die Theorie. Die Praxis sieht oftmals anders aus. Berufshelfer sind Mitarbeiter von Berufsgenossenschaften die immer dann tätig werden, wenn ein Arbeitnehmer einen Arbeitsunfall (Wegeunfall) erleidet oder mit einer Berufskrankheit zu kämpfen hat. Alle drei der genannten Lebenslagen treffen zum Glück nicht jeden aber wenn, dann meist nur einmal und [...]