Zickt Technorati nur wieder mal rum oder sind die schon alle nach Hause gegangen? Den Feed über eingehende Links habe ich nur zur Kontrolle in meinem Feedreader abgelegt, doch das einzigste was der mir seit Tagen immer wieder liefert ist eine Fehlermeldung (Quelle ist nicht vorhanden). Die Seite mit den eingehenden Links kann zwar direkt aufgerufen werden, der Feed dazu erzählt immer das selbe:

Doh! The Technorati Monster escaped again.

Genau übersetzt, das Technorati Monster ist wieder entkommen :shock: . Kann man das Teil nicht mal ordentliche Fußfesseln anlegen? Oder ist im Hause Technorati gar keiner mehr da?

Bislang war der Technorati-Feed eine gute Alternative zur Googlesuche, was die eingehenden Links betraf. Diese liefert „zu viele“ eingehende Links, die sogesehen gar keine sind. Habt ihr auch so dann und wann Probleme mit dem „amerikanischen Monster“?