In letzter Zeit sind mir schon die verstärkten Werbeaktionen des „pinken Anbieters“ aufgefallen und des öfteren habe ich diverse Handzettel angeboten bekommen. Auch die eine oder andere kleine Diskussion war schon im Gange, welche mich allerdings auch nicht von einem Wechsel zur Telekom überzeugen konnte. Jetzt probieren sie es mit der kulinarischen Ader, die in jedem von uns steckt.

So frühstücken nur Testsieger

So frühstücken nur Testsieger

Dieser schick aufgemachte Karton und dem zuerst ins Auge stechenden Aufdruck Testsiegerfrühstück wurde mir heute zusammen mit einem „guten Appetit überreicht. Vielen Dank auch, ich werde es mir munden lassen. Aber lieber Testsieger, sei mir bitte nicht böse wenn ich das u.U. verlockend klingende Angebot nicht annehmen werde. Für 5 € mehr als ich jetzt bezahle und nur einer 6000er DSL-Leitung – damit wirst Du wenig „Hamburger Wettbewerber“ ausschalten.

Dort habe ich zwar auch eine 16000er-Leitung von der nur magere 9000 übrig bleiben, aber das sind immerhin 3000 mehr an Speed. Ziehe ich jetzt auch den Verlust ab, den auch der Testsieger haben wird, dann sieht es sehr mau aus und erinnert mehr an Modemzeiten als an das DSL-Zeitalter :wink: . Daran ändern auch leider die 120 € Bonus nichts, die dem „Fresspaketchen“ beigelegt waren.

Anzeige

Mein Fazit: Die Technik der Telekom ist top, der Service (vielleicht) inzwischen auch. Bei den Werbeideen liegt ihr ganz vorne mit dabei. Nur das Preisniveau… daran müsst ihr noch ein bisschen schrauben um ehemalige Kunden zurück zu gewinnen!

Über Thomas Liedl
Ich beschäftigte mich mit gemischten Themen aus Gesellschaft, Politik, Technik und Sport. In meinen Praxistests schreibe ich über eigene Erfahrungen mit Produkten bzw. Dienstleistungen im und außerhalb des Internets. | Facebook | Twitter | LinkedIn

*** Bildquelle: Wenn nicht anders angegeben, eigene Aufnahmen oder Bilder von Pixabay bzw. Pexels. ***
5 Kommentare
  1. Lordy sagte:

    Also über das Werbepaket hätte ich mich aber noch nicht beklagt. xD. Aber mich brauchen sie nicht werben. Bin Telekom Kunde. Und zufrieden :smile:

    Antworten
    • Thomas sagte:

      Das Werbepaket fand ich gut – schöne Idee. Aber wie schon erwähnt, noch langsamer als bei Alice möchte ich nicht werden, sonst macht das Internet keinen richtigen Spaß mehr. Ich war ja auch mal T-Com-Kunde… aber der Preisunterschied macht es eben aus. Das lernt T-Home auch noch… vieleicht :cool: .

      Antworten
  2. Aquii sagte:

    Du weißt es einfach nicht zu schätzen, was es wert ist, wenn deine Daten einfach so weitergegeben werden. Sowas kann man einfach nicht in schnöde Euronen umrechnen.

    Antworten
    • Thomas sagte:

      @Aquii: Die Datenweitergabe… ob die nur dort stattgefunden hat? Dort kam es ans Tageslicht, ja. Doch wenn ich meine Post so durchforste, wer da alles meine Adresse (teils mit übelsten Übertragungsfehlern) hat und mir Werbung schickt… :roll: .

      Antworten
  3. Paguera M. sagte:

    Besonders fragwürdig an dem Angebot ist, dass es zu diesem Preis nur in bestimmten Ortsnetzen angeboten wird, wo starker Wettbewerb herrscht. Hier auf dem Land ist es nochmals 5 Euro teurer. Mangels Alternative zahlt man das dann eben. Allerdings fühle ich mich dadurch als Kundin zweiter Klasse, was meine Wechselbereitschaft weiter erhöht, sobald es denn mal möglich sein wird.

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst Dich informieren lassen wenn es Folgekommentare gibt. Du kannst aber auch abonnieren ohne zu kommentieren.