Betriebssysteme und Anwendungsprogramme aus Redmond erfreuen sich großer Beliebtheit – naja, nicht überall natürlich. Besonders jetzt, nachdem Windows 7 auf dem Markt ist liest man reihenweise Lobeshymnen über Schnelligkeit und Zuverlässigkeit des neuen Betriebssystems. Dazu kann ich nichts sagen, da die erwähnte Beliebtheit bei mir immer noch vor der Tür steht und dort auch bleiben wird.

Sollte es den Gates-Jüngern tatsächlich mal gelungen sein ein Produkt zu schaffen, das weitestgehend frei von Fehlern, obendrein noch schnell und nicht ständig am meckern ist? Von den Sicherheitslücken mal ganz zu schweigen. Den Nutzern der Windowsgemeinde wäre es zu wünschen.

Bleibt für Miccrosoft nur noch abzuwarten, ob Windows 7 nicht auf längere Sicht zum Ladenhüter wird. Upgrade-Hick-Hacks gibt es ja genügend und Verwender von Windows Vista werden nicht gleich wieder vollstes Vertrauen investieren und mit einem kleinen Batzen Geld ist das ganze ja letztlich auch noch verbunden.

Als „Außenstehender“ kann ich das in Ruhe beobachten und auf mein Karmic Koala warten das diese Tage erscheint. Wie siehts auf Euren Rechnern aus? Läuft da auch bereits Windows 7 oder wartet ihr noch ab? Ist Windows 7 wirklich soviel besser oder mehr Schein als Sein?