Nun doch Chrome

Der Internet Explorer war nie mein Freund gewesen, wer mich kennt weiß das. Da können die positiven Berichte über die 8er-Version hin und her schwappen wie sie mögen und der IE9 in der Schublade liegen – nix gibts.

Stattdessen bin ich seit vielen Jahren mit dem Firefox im Internet unterwegs. Für mich bisher ein Browser ohne wirklich ernstzunehmenden Konkurrenten, so jedenfalls meine Tests mit anderen Browsern. Seit der WM 2010 bin ich auch mit dem einst so umstrittenen Chrome unterwegs und das mit nach und nach wachsender Begeisterung. Gut, Google Chrome ist es nicht ganz, bei mir läuft Chromium, also die Open-Source-Abwandlung davon. Ein bisschen Distanz muss ja sein smilie .

Ich will jetzt auch nicht weiter auf dem IE herum hacken, doch der Firefox war immer ein sehr schneller Browser und selbst mit diversen Plugins im Gepäck nie wirklich lahm. Und von diesen Plugins waren (sind) doch einige am laufen hier. Ich habe Firefox noch nicht abgeschrieben oder gar deinstalliert. Doch mit zunehmender Tendenz öffne ich den Chromium um mich im Netz zu bewegen. Und Chromium ist verdammt fix auf den Beinen.

Über die Seite von MacSchlumpf bin ich auf diverse Erweiterungen gestoßen die sich sehr interessant anhören und den Firefox wieder ein Stück in Richtung Abseits drängen. Vor allem ChromeSEO ist eines dieser Plugins auf die ich ungern verzichten möchte. Nicht wegen der Vermarktung etc. – nein. Aber dieser Plugin bietet auch das Markieren von Nofollow-Links an, das ich beim FF schätzen gelernt habe. zeigt es doch so herrlich farbig an, wo genau sich die Linkgeizer befinden :no: .

Sei es drum. Firefox ist kein schlechter Browser, das will ich hier mit keinem Wort behaupten. Auf meiner persönlichen Beliebtheitsskala allerdings ist er angesichts des Geschwindigkeitsrausches mit Chromium derbe abgesackt.

Autor  ⁄ Thomas Liedl

Meine digitale Vergangenheit reicht fast bis zur Geburtsstunde des Internets zurück. Nach zahlreichen anderen Webseiten bin ich letztlich im März 2007 in die Welt des Bloggens eingestiegen. Ich beschäftigte mich mit gemischten Themen aus Gesellschaft, Politik, Technik und Sport. In meinen Praxistests schreibe ich über eigene Erfahrungen mit Produkten bzw. Dienstleistungen im Netz.

14 Kommentare

  • Antworten
    25. August 2010

    Ja, ich war testweise auch schon das ein oder andere mal mit Chrome unterwegs. Hatte mir da auch eine Vielzahl an AddOns zusammengesucht, die ihn auf eine Stufe stellten mit dem Firefox… nur, dass Chrome eben schneller war.

    Der Grund, warum ich immer noch beim Feuerfuchs bin ist, dass ich für Chrome noch keine adäquate Alternative für mein FF-Plugin “NoScript” gefunden habe. Sobald da jemand mitbekommt, dass es das auch für Chrome gibt (oder etwas Vergleichbares), bin ich sofort dabei smilie

  • Antworten
    MacSchlumpf
    25. August 2010

    Na dann danke ich auch mal für die nette Erwähnung *freu & grins* :jubel:

    Ich setzte im Moment auch nur noch auf den Chrome Browser und nicht nur weil der eben so verdammt schnell ist. Firefox hat auch mich sehr viele Jahre begleitet, aber nun hab ich diesen mal in den Vor-Ruhestand geschickt :pfeif:

    Wobei ich sagen muss, das ich mir den Firefox4 auch mal näher anschauen werde – sofern dieser das Licht der Welt erblicken wird. Aber Standart Browser ist und bleibt der Browser von Chrome & Safari.

  • Antworten
    Thomas Autor
    25. August 2010

    @Sascha: Eine brauchbare Alternative habe ich hier am Laufen NotScripts für Chrome. Müsstest Du testen ob es für Dich als Ersatz dienen könnte. Zusammen mit AdBlock kann man da ganz gut leben mit. Chrome ist auf dem aufsteigenden Ast, da kommt sicherlich noch einiges dazu.

    @MacSchlumpf: Als Mac-User… Safari, logisch smilie . Ich hab inzwischen die Frage, wollen Sie Chromium als Standard einrichten mit einem Ja beantwortet. Damit ist FF von der rente nicht mehr weit weg. Den 4er werde ich sicherlich auch testen, dieser müsste aber schon einiges bieten um mich nun zurückzugewinnen.

  • Antworten
    25. August 2010

    Ich nutze nun schon ewig Firefox und konnte mich bisher noch nicht an den Chrome gewöhnen. Wenn ihr mir noch mehr Vorteile mitteilen könnt und Plugins die auf keinen Fall fehlen dürfen, dann bin ich gerne bereit mich noch intensiver damit zu beschäftigen.

  • Antworten
    25. August 2010

    Seitdem Chrome nun auch Erweiterungen unterstützt, ist Firefox so gut wie komplett abgemeldet. Die Geschwindigkeit von Chrome macht einfach Spass. Sehr gespannt bin ich auf die neue Version.

  • Antworten
    Wolf
    25. August 2010

    Ich kehre zwar immer noch zum Fx zurück, das ist ja auch nicht weiter verwunderlich. Denn den Fx nutze ich schon seit ewigen Zeiten (seit Version 0.3) und kann ihn fast im Schlaf bedienen. Aber vom schlanken und schnellen Browser sind sie zur Zeit meilenweit entfern. Der Fx ist in den letzten Jahren ganz schön “fett” geworden. Das ist ein wichtiger Grund, warum ich in letzter Zeit immer öfter Alternativen nutze

  • Antworten
    25. August 2010

    Ich war eingefleischter Netscape und bin -seit bestehen- Firefox-Nutzer. Mit Chrome habe ich so meine Probleme. Meiner Meinung nach muss Google nicht auch noch genau mitbekommen, wann ich wohin surfe.
    Jetzt werden sicher einige sagen, dass da nicht mehr protokolliert wird, als bei anderen Browsern auch, und die “Ängstlichen” nur etwas zu verheimlichen hätten. Ich trau dem Braten trotzdem nicht. Und ich erzähle auch nicht jedem auf der Straße, dass ich gerade unterwegs zum Aldi oder sonstwohin bin. Insofern kommt Chrome(ium) -Geschwindigkeit hin oder her- bei mir (erstmal) nicht auf den Rechner.

  • Antworten
    26. August 2010

    Ich persönlich bin auch ein Feuerfuchs Fan. In letzter Zeit hängt er sich aber immer mal wieder auf. Ich hoffe das beheben die mit der neuen Version.

  • Antworten
    26. August 2010

    @Thomas
    Danke für den NotScript-Tipp. Werde ich mir auf jeden Fall mal ansehen. Sollte das eine brauchbare Alternative sein, werde ich evtl. “umsteigen” und den FF nur noch für spezielle Aufgaben nutzen. Wobei beim FF ja die nächste große Version 4 schon in den Startlöchern steht und man mal sehen muss, wie sich das alles entwickelt.

    Hach ist das schön, Konkurrenz belebt wirklich das Geschäft smilie

  • Antworten
    Thomas Autor
    26. August 2010

    @stang2k: In Sachen Plugins steht Chromium dem Firefox in nichts wirklich nach. Ständig kommen neue hinzu sodass man Chromium genauso anpassen kann wie den FF. Jeder hat natürlich seine Vorlieben und muss selbst entscheiden für welchen Browser er sich entscheidet.

    @Andi: Chromium ist samt vielen Erweiterungen immer noch erheblich schneller als der FF. Ein Plus wie ich finde. Und deswegen auch mein Umstieg.

    @Wolf: Ob sich die “Fettheit” von FF mit der 4er-Version wohl ändert? Ich hab da echte Zweifel dran.

    @Stephan: Ganz so schlimm ist es mit dem Datenschutz nicht, siehe hier. Auch wenn Du nicht jedem auf der Straße erzählst dass Du zu Aldi fährst… bist Du absolut sicher, dass Dir niemand unbemerkt folgt und es trotzdem weiß? smilie

    @Duergy: Das Aufhängen ist schon seit längerem ein Problem das u.U. ganz schön nerven kann. Hat man viele Tabs offen braucht es dann ganz schön lange bis FF wieder alle hergestellt hat. Bei Chromium geht das ratz-fatz. Abgesehen davon stürzt der nicht wegen jedem Hühnerschiss ab smilie .

  • Antworten
    Thomas Autor
    26. August 2010

    @Sascha: Da biste jetzt mit Deinem Kommentar dazwischen geraten smilie . Die 4er-Version muss ich prüfen, aber wie gesagt, sie muss einiges bieten um mich zurückzugewinnen.

  • Antworten
    Wolf
    26. August 2010

    Das der Fx mit der neuen Version wieder schlank wird, das dürfte doch wohl niemand ernstlich glauben. Meines Erachtens ist das zur Zeit ein generelles Problem der neuen Programmversionen. Es ist so viel enthalten, was nicht zum generellen Zweck des Programms nötig ist. Früher konnte man ein durchaus gutes und zweckmäßiges Programm auf einer Diskette speichern, heute wäre das vollkommen utopisch. Früher lag ein Phönix (alter Name des Fx) bei 6 MB, heute muss ich schon über 10 MB herunter laden.
    Sicherlich werde ich mir den Fx 4 anschauen..habe ich auch schon gemacht. Eine BETA habe ich schon ausprobiert, aber eine BETA ist nun mal nicht das fertige Programm.

  • Antworten
    Thomas Autor
    26. August 2010

    @Wolf: Den ganzen Mutmaßungen hinsichtlich von Verbesserungen sollte man grundsätzlich kein zu großes Vertrauen schenken. Immer erst abwarten ist die bessere Vorgehensweise – so zumindest meine Erfahrungen.

    Die Größe von Programmen ist heute aber im allgemeinen so enorm, mit Disketten brauchst da heute nicht mehr kommen. Abgesehen davon… welcher neue Rechner hat noch eine Floppy smilie .

    Lass ihn erst mal kommen den FF 4, dann wird man sehen was besser oder gar noch schlimmer wurde….

  • Antworten
    Wolf
    26. August 2010

    …mein Rechner hat ein Floppy Laufwerk..extra und höchst selbst eingebaut. :zunge: