Na ja, man mag jetzt über jene Rufnummern die mit 0900 beginnen denken was man will. Sie müssen nicht zwangsläufig mit einer Sexhotline in Verbindung gebracht werden. Es gibt auch genügend andere Dienste, die sich zur Vergütung derselben einer kostenpflichtigen Rufnummer bedienen. Die Tarife sind hierbei auch sehr variabel gehalten und grenzen je nach dem schon auch mal an Abzocke.

Wenn sich jedoch ein Privatmann für zuhause eine solche 0900-Nummer zulegt (1,99/Min.) und dies dann so begründet. Zitat: "es rief u.a. immer pausenlos einer an, der sein ganzes Leben am Telefon ausgebreitet hat", dann gibt mir das schon sehr zu denken! Ich habe mich über diese doch nicht alltägliche Sicht- und Vorgehensweise den Buckel krumm gelacht! Den Anbietern dieser "Pay-Rufnummern" wird es recht sein.