Startseite » Fussball » 54.. 74.. 90.. 2010

54.. 74.. 90.. 2010

Vier Jahre ist es schon wieder her, als die ganze Nation im WM-Fieber versank. Ja… die ganze Nation darf ich jetzt nicht schreiben, sonst kommen wieder all jene aus ihren Ecken, die nicht dazugehörten und meckern gleich wieder. Aber sie werden die nächsten vier Wochen damit leben (lernen) müssen, dass in Deutschland wieder König Fussball regiert.

Noch rund 30 Stunden bis die schönste Nebensache der Welt startet. Den Auftakt machen Südafrika vs. Mechiko Mexiko. Richtig rund geht es hierzulande erst am Sonntag wenn Deutschland gegen Australien antritt. Spätestens dann sind alle Diskussionen um die WM, den deutschen Kader, die Torhüterfrage und vielem mehr hinfällig. Dann zählt die Leistung auf dem Platz. Und Deutschland war immer schon eine Tuniermannschaft – das darf man nicht vergessen. Der letzte Test in Frankfurt beim 3:1 gegen Bosnien hat mich durchaus überzeugt.

Anzeige


Hast Du Deine Hupe schon kontrolliert, vollgetankt und alles was sonst so dazu gehört? Hier schon mal die musikalische Einstimmung zu dem was kommen wird :cool: .

Zunächst mal 3 Termine die man sich unbedingt freihalten sollte:

Sonntag, 13. Juni 2010 um 20:30 Uhr: Deutschland vs. Australien
Moses Mabhida Stadion – Durban

Freitag, 18. Juni 2010 um 13:30 Uhr: Deutschland vs. Serbien
Nelson Mandela Bay – Port Elizabeth

Mittwoch, 23. Juni 2010 um 20:30 Uhr: Ghana vs. Deutschland
Soccer City – Johannesburg

Anzeige

Und für die Zocker-Seele: Mein WM-Tippspiel zu dem man sich immer noch kurzfristig dazu gesellen kann.

Über Thomas Liedl

Ich beschäftigte mich mit gemischten Themen aus Gesellschaft, Politik, Technik und Sport. In meinen Praxistests schreibe ich über eigene Erfahrungen mit Produkten bzw. Dienstleistungen im Netz. | Facebook | Twitter | LinkedIn

Artikelempfehlung

Fussball Bundesliga

VfB Stuttgart vs. Bayern München 0:2

VfB Stuttgart vs. Bayern München – eigentlich ein Südgipfel in der Bundesliga, zumindest war das …

7 Kommentare

  1. Mein Tipp: das wird nichts mit 2010.
    Also mal wieder bis 2014 warten. ;)
    Schaue mir jetzt mal dein Tippspiel an.

    Gruß, Alex

    • @Alex: Abwarten, noch ist nicht aller Tage Abend. „Angeschossenes Wild“ ist unberechenbar :wink: . Tippspiel scheint Dir soweit zugesagt zu haben… willkommen im Club!

      @Nadine: Unser Auto ist auch schon gestylt, so wie sich das nun mal alle zwei Jahre gehört. Meinetwegen können wir auch gerne anfangen.

      @Lordy: 21:47 Stunden, dann rennt die Sause :wink: .

  2. Wenn nicht Jetzt, wann dann… Positiv denken!

    Auto ist gerüstet, Göttergatte (Fußballmuffel) überstimmt ;-) Die neuen Trikots für meine beiden Jungs und mich sind fertig frisch gebügelt, Kühlschrank aufgetankt, nein kein Bier, Cola und so, das geht auch ;-) Chips und Popcorn steht bereit, …
    Beim Tippspiel hier mitgemacht :-)

    Ich habe fertig ;-)

    Es kann angepfiffen werden ;-)

  3. Also ich bin schon total im WM-Fieber… xD.

  4. Thomas, da konnte ich ja gar nicht anders als mitmachen! :D

    Viel Glück Euch allen, die teilnehmen!

  5. Bei mir steigt das Fieber jetzt stündlich. Hatte ich so nicht erwartet, weil es sehr spät eingesetzt hat. Ich glaube aber nicht, dass unsere Mannschaft in diesem Jahr an 2006 anknüpfen kann. Dazu war das „Sommermärchen“ einfach eine Ecke zu besonders. Trotzdem freue ich mich. Außerdem finde ich es richtig rührend, mit welcher Vorfreude die Afrikaner ins Turnier hineingehen. Hoffentlich schneidet auch Südafrika einigermaßen gut ab, damit das noch eine Weile so bleibt.

    • @Horst Schulte: Bislang war es bei Dir wahrscheinlich die Inkubationsphase des Fiebers – jetzt bricht es voll aus :lol: . Das Sommermärchen 2006 war etwas besonderes, weil die WM auch noch im eigenen Land stattfand. Sowas ist natürlich nicht so leicht zu toppen. Trotzdem glaube ich, dass ein Anknüpfen durchaus möglich ist.

      Für Südafrika ist es selbstverständlich klasse die WM ausrichten zu können. Wenn alles klappt, vorallem das drumherum, dann wird man noch länger davon sprechen. Ob die Mannschaft Südafrikas den Heimvorteil nutzen kann wird man sehen. Sie haben auf jeden Fall den Vorteil, dass sie jetzt nicht sooo bekannt sind als die klassichen WM-Teilnehmer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.