Mit den Worten

Ihr Abbuchungsauftrag Nr. 78500327 wurde erfüllt. Ein Betrag von 1497,30 Euro wurde abgebucht. Auf Ihrem Kontoauszug erscheint dies als "de.ninechile.com"

Im weiteren ist ein Link enthalten, der zu einer Bankquittung führt. Dass dieser Link zu nichts Gutem führt muss man hier nicht extra erwähnen. Zumal es sich offenbar noch um eine "Exe" handelt.

Gesteuert wird dies alles angeblich von der Rechnungsabteilung der Börse. Als Kontaktadresse wird

NIch Kundenservice, Belderberg 6, 53116 Bonn

angegeben und als Absender der E-Mail wird ein Herr Stefan Luttgers, Supervisor genannt.

Die Adresse gehört zu einem internationalen Meinungsforschungsinstitut in Bonn, das mit dieser E-Mail allerdings nichts zu tun haben dürfte und von der Verwendung des Namens nichts weiß.

Derartige Mails am besten immer gleich löschen ohne irgendetwas zu klicken und damit noch die E-Mail zu verifizieren.

Update 26.09.2007:

Information zu Abbuchungen vom Girokonto.

Update 27.09.2007:

Das Lesen speziell dieser E-Mail ist nicht gefährlich. Auf gar keinen Fall sollte auf die E-Mail geantwortet werden. Dadurch bestätigt man dem Absender die Existenz der eigenen E-Mail-Adresse. Abgesehen davon bringt eine Beschwerde in Richtung Ninechile sowieso nichts. Auf die enthaltenen Links ebensofalls nicht klicken. Damit würde man sich entsprechende Trojaner an Bord holen. Sollte dennoch jemand dort geklickt haben unbedingt einen Virenscann durchführen, der auf dem neuesten Stand ist.

Abbuchungen werden nicht vorgenommen und selbst wenn dem so wäre, beachtet bitte mein hier oben stehendes Update vom 26.09.2007.

Update 03.10.2007:

Anzeige

Es soll jetzt auch eine weitere Adresse im Umlauf sein die lautet
SzBLF Kundenservice
Belder 67
78992 Baden-Baden

Über Thomas Liedl
Ich beschäftigte mich mit gemischten Themen aus Gesellschaft, Politik, Technik und Sport. In meinen Praxistests schreibe ich über eigene Erfahrungen mit Produkten bzw. Dienstleistungen im und außerhalb des Internets. | Facebook | Twitter | LinkedIn

*** Bildquelle: Wenn nicht anders angegeben, eigene Aufnahmen oder Bilder von Pixabay bzw. Pexels. ***
57 Kommentare
  1. Querdenker sagte:

    Mit was für Leuten Du verkehrst, das Du solche Mails kriegst ;-) Mir bieten die öfters Geld an, in Millionenhöhe…
    Irgendwann miete ich mir ein paar Leute vom Moskau-Inkasso und nehme die beim Wort *gg*

  2. Thomas sagte:

    Dann melde mich doch bitte bei denen an, die Geld schicken und nicht welches abbuchen wollen. Aber lass sie mal machen, das Konto ist in Anbetracht des aktuellen Kalenderstandes sowieso leer :twisted:

  3. Winfried sagte:

    Ich habe diese Mail auch erhalten. Eine Frechheit, einen nackten Mann in die Tasche zu greifen.Absender war ein Supervisor Stefan Luttgens. Wer immer das auch ist, ihm sollte der PC explodieren.

  4. queezlemum sagte:

    Also ich bekam diese Mail heute auch und gut, dass hier einige Kommentare dazu gepostet sind. Ich hätte ko… können. Aber wenn die bei Euch auch schon 1497,3 (!) Euro abgebucht haben und bei tausend anderen auch, dann sind die ja auch bald Millionäre und gehen der arbeitenden Schicht nicht mehr weiter auf den Zeiger. Wie mich diese Grütze nervt … Und – Vorsicht, Ihr Wi… von, wie hieß das noch – ninechile???, ich habe schonmal jemandem gewünscht, sein bester Kumpel möchte ihm abfallen … seeeeehr erfolgreich! :twisted:

  5. Thomas sagte:

    PC explodieren, bester Kumpel abfallen…. :mrgreen:
    Das sind fromme Wünsche, die ich solchen Kameraden gerne gönnen würde. Aber leider finden diese „kranken Hirne“ immer wieder neue Ideen und Ansatzpunkte um Leute hereinzulegen. Möchte nicht wissen, wie viele Empfänger dieser Mail auf die Links geklickt haben….

  6. Sonja sagte:

    Ja die Mail habe ich auch bekommen. Da ich aber keine Kontoverbindungen auf meinem PC habe , gehe ich davon aus, daß die nur den Leuten Angst einjagen wollen. Von meinem Konto können die jedenfalls nichts abheben.

  7. Thomas sagte:

    Also falls mal was sein sollte, das wäre dann wohl der erste Partner für eine Anzeige, denn der verbirgt sich hinter „ninechile.com“:

    Registrant:
    Juan Peneron srvs4you2 @ gmail.com 6.505923719
    srvs4you
    668 Laurel Street
    San Carlos,CA,PA 94070

    Domain Name:ninechile.com
    Record last updated at 2007-09-11 23:42:30
    Record created on 2007/9/11
    Record expired on 2008/9/11

  8. Tine sagte:

    Hallo,
    habe diese mail heute auch bekommen und ich hab nen ganz schönen Schrecken bekommen, :shock: (hab schon gedacht ich hät irgendwo was bestellt, von dem ich wieder nix wüsste :mrgreen: ) nein spass bei seite, ich weiß das ich solche summen nich bestell, naja ich bin froh das ich gegoogelt hab und diese seite hier gefunden hab, ich hätte das geld eh zurück gebucht wenn was gewesen wäre, aba sicher is sicher.

    Habe nun endlich gewissheit das das nur son virus ist. :smile:
    Ich habs schon vorher gerochen, das da was faul is, naja zum glück hab ich den anhang nich geöffnet..
    Lg
    Tine

  9. Suse sagte:

    Heiliger Sack, da war ich aber geschockt, mir ist richtig übel geworden und will nicht wissen wie mein Gesichtsausdruck ausgesehen hat.
    Unglaublich!!

  10. mkh sagte:

    Habe die mail auch heute bekommen !

    zu Thomas ich glaube nicht das du mit einer whois anfrage weiterkommst da diese leute bestimmt nicht so blöde sind iheren wirklichen namen zu schreiben.
    denn die registra stellen für .com und .net nehmen jeden spinner auf ob es den gibt oder nicht . leider.

  11. meckerking sagte:

    …. die mail dient dazu mails zu verifizieren damit man NOCH mehr spam schicken kann und einen trojaner auf den system zu platzieren [natürlich nur für die armen wesen die draufklicken ….. :roll:

  12. Gast sagte:

    Supervisor Stefan Luttgens ist nur der Alliasname des Absenders. Beim Ausdrucken der Mail (Outlock Express) erscheint als Absender Beim Ausdrucken der Mail (Outlock Express) erscheint als Absender ein oder eine „Donny“ at nimfomanka dot com dot pl … Wer das wohl auch immer sein mag. Wer das wohl auch immer sein mag.

  13. Marcus sagte:

    Die Email habe ich gestern auch bekommen. Möchte nicht wissen wieviele Idioten darauf reingefallen sind.

    Die Masche ist mir schon länger bekannt

  14. Sunshinelife sagte:

    hi leute ich hab diese mail heute auch bekommen aber ich kann alle beruhigen. ich bekomm ständig so mails. auch das ich viagra bestellt hätte(klar als frau hab ich sowas nötig) un ne rechnung von 70 dollar offen wär. also einfach net öffnen sondern gleich löschen denn das sind leute die nix besseres zu tun haben. auch nicht glauben wenn da steht eine online durchsuchung auf ihrem pc oder der gleichen. Denn solche sachen kommen per post oder brief ins haus aber sowas nie per email. also glaubt den scheiß net. viel spaß noch lg sunshinelife

  15. Thomas sagte:

    @Marcus
    Als Idioten würde ich solche Leute nicht pauschal betiteln. Es gibt eine gewisse Anzahl an „Neulingen“, die aus Unwissenheit heraus auf solche Links klicken. Sollte nicht sein, ist aber so.

    Nicht jeder der einen Fehler macht ist gleich ein Idiot. :wink:

  16. PinkFlowers sagte:

    Morgän!

    ich bekam auch so eben diese Mail und mein erster Gedanke war: Kann man da nichts gegen unternehmen?
    Ich mein, die benutzen schließlich Namen bzw Adressen anderer Leute /Firmen. Ist das nicht ohnehin strafbar?

    Freundliche Grüße

  17. Nehli sagte:

    So ne Sauerei.

    Hab sofort die Bank angerufen und Abb. sperren lassen. Diesen Typen sollten die Finger abfaulen. Hab nicht draufgeklickt, aber für Neulinge ist das ganze nicht so spassig.

  18. Ute sagte:

    Hallo,

    habe diese Mail am 25.September auch bekommen und dann sogar zweimal. War sehr erschreckt und dann wütend und richtig sauer. Muss sagen, dass ich bisher verschont blieb davon und den Link habe ich nicht geöffnet. Man bin ich froh, dass ich diese Seite hie gefunden habe und nun weiss um was es geht. Danke

  19. Reinhard sagte:

    Hallo, ich habe diese E-Mail heute 2x, im Abstand von 10 Min bekommen. Das ist eine hirnlose Organisation, die versucht einen Virus auf dem PC einzuschleusen. Keine Angst davor, wenn man keinen Link anklickt und auch nicht antwortet. Gleich löschen und nicht weiter Gedanken machen.
    Gruß Reinhard

  20. Thomas sagte:

    Nochmal für alle:
    Ich habe wegen der allgemeinen Verunsicherung ein weiteres Update zu meinem Beitrag hinzugefügt! :wink:

  21. dino sagte:

    Hallo
    Ich habe diese E-Mail heute 4 x im Abstand von 20 Min bekommen.thomas ich hab keine Bank konto :lol:sorry!!!

  22. Tarantel sagte:

    Einfallslos diese Mail, früher gab es noch E-Mails vom LKA Wiesbaden mit Telefon-Nr. zwecks Rückfrage.
    Aber das Ding heute, nehme ich garnicht zur Kenntniss.
    Jeder weiterer Gedanke darüber ist verschwendete Lebenszeit!

    Grüße

  23. babett sagte:

    Hallo Thomas !

    Gut das es dich gibt :mrgreen:

    Habe heute auch diese doofe Email bekommen, gleich zweimal und bin völlig erbleicht.

    Danke für deine Seite mit den Erläuterungen! Jetzt gehts
    mir wieder besser :grin:

    Mach weiter so – Cheerio.

  24. Tiger sagte:

    Ja hallo,

    heute hatte ich auch diesen Driss im Postfach. Hab aber ein nettes Progi, den Steganos Internet Anonymizer. Die IP wechselt ständig. Keine Möglichkeit, Dich wirklich zu bekommen. Seitdem bekomm ich auch nichts mehr von sofort-download.com.

    Der Tiger

  25. Uli sagte:

    :twisted: Habe heute zu 1.Mal so 2 Mails von
    NICH Kundenservice bekommen. Ein großer Schreck muss ich sagen!
    Habe dann diese ausgedruckt und sofort gelöscht. Dank Google bin ich auf diese Seite hier gestoßen und brauch mir deswegen keine Sorgen mehr zu machen. :lol:
    Gr.Uli

  26. Piters sagte:

    Hallo Leute, Link habe ich auch nicht geöffnet, aber aus Abwehr darauf geantwortet. Was habe ich zu erwarten?

  27. Thomas sagte:

    @Dino
    Kein Konto zu haben ist die optimalste Ausgangsposition, da können sie buchen was sie wollen :wink:

    @Tarantel
    Verschwendete Lebenszeit dran zu denken ja, aber der eine oder andere muss sich doch rumärgern.

    @Babett
    Danke für die Blumen, gerne geschehen. Wenn ich mit meinem Tipp jemandem helfen konnte freut mich das natürlich auch.

    @Michael
    Nein, welche Art von Trojaner es ist kann ich derzeit nicht beantworten, sorry.

    @Piters
    Wenn Du nur zurückgeschrieben hast, dann passiert weiter nichts. Aber der Absender weiß jetzt, dass es Deine Adresse gibt und schickt ggf. noch mehr Schrott. Deswegen nie antwortenn, sowieso zwecklos :wink:

  28. Maniac sagte:

    Sollte ich jemanden in die Finger bekommen,erschlage ich Ihn mit den ganzen Spams die ich hier so bekomme :evil: Und das sind nicht wenige :lol: Zu meiner Gesicht Farbe als ich die Mail gelesen habe kann ich nur sagen von Weiss bis Grün war alles drin :lol:

  29. Thomas sagte:

    @Tarantel
    Ich meinte den Ärger, den jene haben wenn sie wirklich geklickt haben. Es trifft immer leider welche, weil es eben auch unbedarfte User gibt, die es aus „Unwissenheit“ tun. Und für diesen Personenkreis bedeutet es schon Ärger in einer gewissen Form :wink:

  30. meckerking sagte:

    @michael,

    das ding heisst DR|Delphi.gen und ist ein dropper der von Avira problemlos gefunden wird ….

  31. Tott, Werner sagte:

    Bin aus dem Urlaub gekommen und habe auch den Abbuchungsauftrag gelesen.
    Da über Hundert Mails drauf waren, habe ich zurück geschrieben.
    Ohne Antwort natürlich.
    Was kann jetzt passieren? Bin ziemlich unruhig.

  32. Nemesys sagte:

    Hi und Hallo,Habe heute auch 3 Dieser Mails beckommen!! :evil:
    Und leider den Link Für die Quittung Gecklickt.
    Mich hat interresiert von welchem Konnto sie sofiel geld abbuchen Konnten :grin: !!Aber der link Führte ins nichts.

    sonst wenn ich auf eine Exe oder Zip oder was auch immer zugreiffe ,schreibt mein PC:Datei Öffnen ?,diesmal nicht.
    auch wenn sie nun wissen das ich eine @ Mail adresse Habe,wissen sie immer noch nicht wer ich bin oder wie meine Bank datten sind :!:

    Falls dennoch hir jemand an einer sammel Klage gegen den Verfasser der Mails interresiert ist Bitte ich darum mir zu antworten,weil mann nur so solche Leute dafon abhalten kann,so edwas zu tuhen.

    Wir können nämlich den Spis umdrehen und ihn auf Schadens ersatz,verklagen,und ihn wegen Spionage und Betruges edwas Länger in den Urlaub schicken.( Nach Sing Sing)

    was wohl angebracht ist! :twisted: :grin: :idea:

    Dann hätten wir Nämlich auch mal was von solchen Mails! :lol: :lol:

    Wenn einer was weis was die Leehre seite des links ausfürt Bitte Teilt es mir mit!
    PS:Registrant:
    Juan Peneron srvs4you2 @ gmail.com 6.505923719
    srvs4you
    668 Laurel Street
    San Carlos,CA,PA 94070 Existiert Nicht!

    wollte eine @mail schicken,wurde aber nicht versendet!

    Für die Klage also Adresse Verwenden!

  33. Rainer sagte:

    Dein Kommentar ist leider nur teilweise richtig, denn:

    die Profis unter den „Kontenräubern“ warten natürlich nicht bis du nach eingen Tagen dein leergeräumtes Konto festgestellt hast, sondern sie räumen ihr dafür eingerichtetes Konto mehrmals täglich in bar ab…. und eröffen woanders wieder ein neues Konto (für einen Tag).

    Wie willst da dann was und woher mit einer Rückbuchung erreichen, wenn es diese Konto gar nicht mehr gibt?
    …. und der Besitzer verschwunden ist?

    Gruß
    Rainer

  34. Tarantel sagte:

    Hallo Leute,

    niemand bucht Geld vom Konto ab, daß sollte Jeden einleuchtend sein.
    Vernünftige Antivirenprogramm erkennen den Trojaner, der sich hinter dem Link verbirgt.
    Irgendwelche Klagen anstreben ist für die Katz, sowie Zeit-und Geldverschwendung.
    Die Server befinden sich in Ländern, wo die Rechtsaufassung bzw. Handhabe etwas anders ist, als in Deutschland.
    Die Masche ist immer die selbe, Rechnungen über gekaufte Artikel werden per E-Mail verschickt, mit dem Vermerk der Abbuchung, selbverständlich mit einem Link für nähere Informationen usw.!
    Das einzigste Ärgerliche daran ist, mein E-Mailprogramm erkennt diese Nachrichten nicht automatisch als Spam und somit gleich in den Müllordner befördert!

    @Thomas: das zum Ärger!

    Grüße

  35. Thomas sagte:

    @Rainer
    Auch diese Variante gibt es stimmt. Allerdings haftet dann die Bank und nicht Du. Denn wenn Deine Hausbank eine Abbuchung zulässt, für die keine Einzugsermächtigung vorgelegen hat, ist dies nicht das Problem des Kontoinhabers. Das trifft sowohl für Deine Bank als auch das „einziehende“ Institut zu.

  36. Peter Dobbertin sagte:

    „Ihr Abbuchungsauftrag Nr. 78500327 wurde erfüllt.

    Auch ich habe heute wieder so eine nervige Nachricht auf dem Rechner gehabt. Leider kann man diesen Idioten nicht ausfindig machen, auch sehe ich in meinem Fall weder einen Sinn noch Gefahr dahinter.
    Weder ein Virus noch etwas kann an meinem Unix Rechner Schaden anrichten. Auch mache ich über diesen Rechner kein Online Banking. Auf diesem Rechner ist noch nie Spam eindedrudelt.
    Doch vielleicht für Euch einen Tipp, die einen PC haben. Installiert Euch eine externe PLatte mit System und Internetzugang. Bootet von diesem System, richtet Euch eine „neue E-Mail“ ein nur mit diesem System Online Banking erledigen, der Spam-Irrsinn hat ein Ende. Vorausgesetzt, mit diesem Zugang wird „nicht“ auf anderen Internet Seiten gegangen.
    Versucht es, der Tipp ist mehr als Gold wert.
    Peter

  37. Guido sagte:

    Hallo Leute ein Damk an die verfasserdieser Seite !
    Habe heute gleich 3 mails(Stefan Luttgens) bekommen sie aber direkt gelöscht.

    Leute das ist eine “neue Adrsse “??
    banking.suzannebloomfield.com—Maria@nileboats.com -supervisor stefan.luttgens

  38. Thomas sagte:

    @Guido: Das in dieser Sache mehrere E-Mail-Adressen im Umlauf sind ist durchaus möglich, sogar sehr wahrscheinlich. Deshalb solche Mails nie vom Absender alleine abhängig machen.

  39. Gaby sagte:

    Ich habe heute eine solche mail bekommen, allerdings mit einer Adresse von Susanne Bloomberg, die eigentlich Professorinin in UNK ist und im Hintergrund einen Marcus @ citynet.com, den es nicht gibt.
    Blöderweise habe ich mich beschwert, habe Euch zu spät entdeckt.Hoffe es gibt kein Deasaster.Mail kam zurück, als unbekannt.
    Rest habe ich eh gelöscht. Danke für Eure Infos
    Noch einen schönen Restfeiertag
    Gaby

  40. Thomas sagte:

    @Gaby: Ein Desaster wird es nicht geben, höchstens nachfolgender Spam. Beschwerden würden auch dann nichts bringen, wenn es die E-Mail-Adressen geben würde. Spammer zu belehren ist ein sinnloses Unterfangen. Künftig einfach klick und weg :wink:

  41. Schulle sagte:

    Ich bekam die Mail auch.1741Euro abgebucht.Da ist auch von einer Suzannebloomfield die Rede.

  42. Jacqueline sagte:

    Hallo! Ich habe heute auch solch eine Eamil bekommen,nur das sie bei mir um die 1800 € abbuchen wollen.Habe ein Riesen schreck bekommen und auch noch vor lauter schreck diesen Link aufgemacht.Meine frage ist jetzt,ob das schlimm ist? Habe noch nicht die große Erfahrung mit den Computer.MFG jacki

  43. Nemesys sagte:

    Nochmal hallo,ich habe ja schon gesagt das ich so Blöd war denLink zu Clicken.Nach dem ich nun 5 anti spy und anti trojaner instaliert hb,fand ih folgendes:

    Einen Bank Trojaner,mit fermerk showing your Bank .
    3 Cookis die als sehr gefärlich eingestuft wurden,
    Und 1 Mailer Virus der die Daten.An eine personsendn sollte die ich nicht emitteln kann.Wenn ic es hinbeckomme sag ich´s euch. wie gesagt ich brauchte dafür 5 Pogramm um alles zu finden.In der Registry wurden einträge gefunden die
    die Viren wieder herstellen sollten fals sie gelösch sind
    und beim benutzen der BadSide (bösen seite) wo der Link hingeht das remode steuern des PC erlauben soll.
    Nun den jetzt bin ich Trojaner wurm und viren Frei.
    Und kann getrost schlafen. :idea: :grin:

  44. Tauron sagte:

    Habe heute auch eine solche eMail gefunden! Habe selbstverständlich nichts geklickt aber schnell mal gegoogelt ob es schon irgendwo diskutiert wird! Hoffe die Leute lesen hier vorher!
    Wer den Link geklickt hat, sofort einen VIRENSCAN durchfürhren! Kostenloser Virenscanner für Privatnutzer gibts bei Avira!
    Zu der Geschichte mit dem Rückbuchen etc.
    Laut gesetz hat man bei einer Lastschrift 6 Wochen Zeit zurückzubuchen! Normalerweise kommt der Abbuchende in dieser Zeit nicht an das Geld dran. Jedoch weiß ich nicht ob das bei Auslandsbuchungen auch wirksam ist!
    Zur Sammelklage kann ich nur sagen, vergesst es! Diese Scheinfirmen sind nicht dumm und sitzen halt irgendwo im Ausland wo ihnen keiner aus Deutschland was wollen kann. Auserdem werdet ihr die Leute wahrscheinlich sowieso nicht finden, da die Adresse die ihr habt bestimmt nicht die richtige ist ;-)
    MfG Sven

  45. Yvi sagte:

    Hallo,

    ach Du scheisse, was hab ich mir da eingebrockt???

    Habe mein E-mail Konto auf der Arbeit gecheckt, und habe genau diese Mail geöffnet und auf den Link geklickt. VERDAMMT!!!
    Ich glaube, ich muss das meinem Chef beichten….

    Was kann im schlimmsten Fall passieren, wenn ich einen Trojaner oder Virus auf dem Geschäfts – PC hab??

    Vielen Dank für Eure Hilfe…

    Warum tun die das nur??? Ich bin echt geplättet… :sad:

  46. flugi sagte:

    genau die selbe mail von dem netten stefan hab ich heute auch bekommen mit satten 1420,53 Euro :grin:

    Du Steffan, da kannst bei meinem Konto aber lange abbuchen…..da sind noch satte 5 Teuros drauf :mrgreen:

  47. mario aus Heilbronn sagte:

    muss ja schon sagen is der hammer wo ich heut morgen meine mails abgerufen hab hats mich fast vom stuhl geschlagen :neutral:
    hab ich nich ne mail wie ihr alle bekommen mit nem betrag über angäbliche 1741€ aufgemacht hab ich zum glück nich sondern erst mal über google gesucht was das für ne angäbliche firma sein soll und siehe da ich bin hier gelandet :grin:
    solchen leuten gehört doch echt mal eine in n ar…. getreten :evil: ich will nur hoffen das nicht zu viele unwissende alles aufmachen
    naja n virenscan lass ich jetzt vorsichtshalber doch mal durchlaufen man kann ja nie wissen :lol:

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] Juan Peneron aus San Carlos, Californien. Aber das ist vermutlich nur eine Fake-Adresse, die schon in anderen Zusammenhängen negativ […]

  2. meckerking » Abbuchungsschweine sagt:

    […] Nicht Spurlos Blog & Busfahrerblog gibts noch kommentare […]

  3. […] Thomas am 26. 09. 07 zu Abbuchungsauftrag von Ninechile.com […]

Kommentare sind deaktiviert.