Die Krise an den Finanzmärkten nerven schon ausreichend genug. Jetzt kommen auch noch die Cyper-Kriminellen dazu und verschicken ihren Datenmüll, nutzen die Frage nach günstigen und sicheren Krediten damit geradezu aus.

Wer auf derartige Links klickt, sollte sich nicht wundern, wenn er anschließend eher weniger anstatt mehr Geld auf dem Konto hat. Phishing lässt hierbei natürlich ebenso freundlich grüßen wie gut getarnte Gebühren, die alleine durch eine Anfrage fällig werden.