Bislang habe ich webReflow als Statistiktool verwendet mit dem ich von seiner Arbeitsweise her sehr zufrieden gewesen bin. Doch das in den Blog eingebaute Script dieses anbieterunabhängigen Tools ist unter den XHTML-Gesichtspunkten leider nicht valide zu bekommen. Und irgendwie ist es eben ärgerlich, wenn man sich beim Selbstbau eines Themes Mühe gibt diesen Vorschriften gerecht zu werden und ein Statistikscript dann einen Strich durch die Rechnung macht.

Zum Glück gibt es ja noch Alternativen. Eine solche ist jetzt im Einsatz in Form von PHP-Web-Stat. Dieses Scrpit ist unter der GPL-Lizenz veröffentlicht und neben Deutsch noch in 7 weiteren Sprachen erhältlich. Der eingebaute Codeschnipsel von PHP-Web-Stat verursacht nun auch keine Fehler mehr und mein Theme ist einer Validierung gewachsen – geht doch.