„Kleine Aufmerksamkeiten erhalten die Freundschaft“ besagt ein altes Sprichwort. Das ist in der reale Welt so, auf der digitalen Hälfte unseres Lebens ist es unwesentlich anders wenn auch wesentlich seltener. Um so mehr überrascht ist man wenn einen dann trotzdem völlig unerwartet anerkennende Worte erreichen.

Kürzlich wurde mir von NetzBlogging.de eine Auszeichnung verliehen, die ihrerseits an eine kleine Bedingung geknüpft ist. Der Award muss an fünf von mir ausgewählte Blogs weitergegeben werden. Generell ist das kein Problem, der Feedreader enthält jede Menge an lesenswerten Blogs denen ich gerne einen Award verleihen würde. Schwierigkeit dabei, es sind erheblich mehr als fünf in Frage kommende  Blogs.

Meinen Award verleihe ich an folgende Blogs weil ich der Ansicht bin, dass sich dort Besuche allemal lohnen.

  1. Schiffsmeldungen – Michaela schreibt hier nicht wie der Titel vielleicht vermuten lässt über an- und ablegende Meeresriesen im Hamburger Hafen. Sie berichtet querbeet über Musik und persönliche Sichtweisen zur Hansestadt – manchmal auch mit kritischerem Blick. Immer wieder gerne gelesen. Und wer sich für Buddelschiffe interessiert ist bei Michaela auch gleich an der richtigen Adresse.
  2. Chaosweib ´s Chaosblog – wer hier einen Durcheinander erwartet ist sicherlich falsch. Vielmehr warten dort Rezepte,  Rezensionen, Aktionen, Tests und Tipps von denen der eine oder andere auch schon für mich hilfreich gewesen ist.
  3. Sinniges und unsinniges von AndiBerlin – Andi beschreibt sich selbst als angehender Lottomillionär, ggf. kann man hier noch von ihm lernen ;-) . Auch wer kein überzeugter Smartfahrer wie Andi ist wird bei seinen Zeilen immer wieder ins Schmunzeln geraten. Mal ernst und mal mit einer kleinen Portion Satire geht er Themen quer durch die Gesellschaft und den Alltag an.
  4. In CoellnamRhein  nimmt Hans die Damenwelt so dann und wann ganz schön auf die Schippe. So „krass“ wie er dies manchmal tut ist er meiner Schätzung nach jedoch nicht. Seine Geschichten allerdings…. immer wieder ein Brüller. Auch die Damenwelt ist dort immer gern gesehen – nur keine Angst.
  5. Lautgedanken – sachliche, kritische, heitere und ironische Betrachtungen von der Weser

Wer noch eine weitere Auswahl an Blogs haben möchte die ich regelmäßig lese kann sich gerne in meiner sich immer wieder aktualisierenden Blogroll umsehen.

Blog Award

Was jetzt noch kommt ist das „Regelwerk“. Ich setze den Begriff deswegen in Anführungszeichen weil dies so förmlich klingt. Ich sehe dahinter keine Regeln als solches, sondern unter dem Strich eher die Weiterempfehlung von Blogs. Und Weiterempfehlungen finde ich immer gut…

  • Veröffentliche Deinen Award auf dem Blog
  • Verlinke den Blog desjenigen der Dir den Award verliehen hat
  • Gebe den Award an 5 Blogs weiter
  • Weise die 5 Empfänger auf den Award hin und teile ihnen die Regeln mit

An dieser Stelle nochmals Danke an NetzBlogging!