Eigentlich soll Bad Behavior vor den ungeliebten Kommentaren namens Viagra, Drugs und sonstigem Blödsinn bewahren. Doch anscheinend fängt diese Schutzvorrichtung jetzt an ein unbeeinflussbares Eigenleben zu führen, in dem sie Pingbacks jeglicher Art abfängt und zunichte macht.

Nicht nur Perun äußert sich in seinem gestrigen Beitrag überrascht, dass seit dem Jahreswechsel keine ankommenden Pingbacks mehr zu verzeichnen sind. Auch die dort inzwischen aufgelaufenen Kommentare bekräftigen diesen Verdacht einer ungewollten Überreaktion des Plugins. Auch das Update auf Version 2.0.13 scheint nichts daran zu ändern.

Werbung

Ich selbst habe in letzter Zeit des öfteren fesgestellt, dass gesetzte Pingbacks bei den Empfängern nicht ankommen. Ob dort nun überall Bad Behavior im Einsatz ist kann ich nicht 100%-ig behaupten. Wäre irgendwie auch blöd, wenn man vor einem Pingback erst beim Empfänger nachfragen muss, welche Ausstattung er hat und dass gleich etwas bei ihm aufschlagen wird.

Um den Diskussionsfluss nicht unnötig auszubremsen, sollte man bis zur endgültigen Klärung des Problems das Plugin vielleicht lieber deaktivieren.

 

1 Kommentar zu „Bad Behavior als Diskussionsbremse?“

  1. Pingback: Bad Behavior zeigt Bad Behavior? » dyingeyes weblog

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst Dich informieren lassen wenn es Folgekommentare gibt. Du kannst aber auch abonnieren ohne zu kommentieren.

Scroll to Top