Ich hab ja so meine Problemchen mit dem 1. FC Nürnberg in der Bundesliga, daraus mache ich auch gar keinen großen Hehl. Aber dass sie heute dem FC Augsburg mal gezeigt haben wo der Hase im Pfeffer liegt ist mir schon ganz recht. Die beiden Religationsspiele entschieden die Franken unterm Strich eindeutig für sich. Nach einem 1:0- Heimsieg der „Glubberer“ legten sie heute in Augsburg einen 0:2-Auswärtserfolg hin. Das was die Schwaben heute ablieferten reicht eben nicht für die 1. Liga. Passt schon so.

Um Himmelswillen, was hätten denn die Fuggerstädter (wie das schon klingt) im Fussballoberhaus zu suchen gehabt?Beim FCA war man wahrscheinlich der Ansicht, dass eine neue Fussball-Arena und ein paar gute Spiele alleine schon reichen. Ne ne meine Lieben, da gehört schon ein wenig mehr dazu. Eine Chaotenstadt wie Augsburg nun mal eine ist soll lieber in den niedrigeren Fussballklassen bleiben, da können sie mit umgehen, da gehören sie hin!

Anzeige


Anzeige

Und wie es nun mal so ist wenn Bauern kämpfen schlugen sich die Augsburger irgendwie auch selbst. Wer sich in solchen Spielen Platzverweise wegen Tätlichkeiten einheimst und auch noch zu unlauteren Mitteln im Strafraum greift hat es am Ende nicht besser verdient als in Liga zwei zu bleiben!

3 Kommentare
  1. Sven
    Sven sagte:

    Ach nu, sei nicht so gemein. Ich meine, mir wäre es auch lieber gewesen wenn der 1.FC Union in die erste Liga aufgestiegen wäre, aber deswegen würde ich nicht gleich sagen, dass andere Vereine nicht in die erste Liga gehören. Jeder der sportlich den Aufstieg schafft, hat es auch verdient. Augsburg hat es nun nicht gemacht, aber hätten sie, dann wäre es auch gerecht gewesen ;-)

    Und jetzt freue ich mich auf die Berlin Derbys ;-)

    Antworten
  2. Horst Schulte
    Horst Schulte sagte:

    Mensch Thomas, so kenn ich dich ja gar nicht. Gab es ein Problem mit Augsburg oder ist das jetzt die etwas Vonobenherab-Sicht eines Großstädters. Das würde nicht zu dir passen. Aber rein sportlich muss ich dir zustimmen. Nürnberg bleibt wohl auch nur eine Saison :-)

    Antworten
    • Thomas
      Thomas sagte:

      @Sven: Ich bin nicht gemein, ich „sage“ eben nur was ich denke ohne es zu beschönigen :wink: . Union Berlin in der ersten Liga, das wäre ja Historie pur aber sicherlich nicht uninteressant. Die Gefahr zum Punktelieferanten zu werden ist natürlich schon groß. Der Hammer wäre, wenn jetzt Union aufsteigen und Hertha unten bleiben würde :mrgreen: .

      Jeder der sportlich den Aufstieg schafft, hat es auch verdient.

      Was Augsburg „verdient“ oder verdienen würde schreibe ich lieber nicht. Das bezöge sich auch nicht nur auf den FCA.

      @Horst: Die „Vonobenherab-Sicht eines Großstädters“ ist es ganz bestimmt nicht. Ja, ich habe ein Problem mit Augsburg und kein kleines obendrein. Keine Sorge, ich beurteile keine Stadt die ich nicht kenne – ich habe dort gelebt und weiß wovon ich spreche. Und dieses Spiel war eben so ein kleines Ventil wenn man so will. Vielleicht lasse ich mich mal in einem späteren Artikel näher über diese Abneigung aus, eine Gelegenheit gibt es bestimmt mal.

      Das würde nicht zu dir passen.

      Keine Bange, ich bin deswegen immer noch der wie Du ihn kennst :wink: .

      Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst Dich informieren lassen wenn es Folgekommentare gibt. Du kannst aber auch abonnieren ohne zu kommentieren.