Was für ein irres Spiel – Slowakei vs. Italien 3:2! Eigentlich von den Namen her gar keine Frage wer dieses Spiel gewinnen wird, nur um die Höhe des Sieges hätte man noch extra Wetteinsätze fahren können. Doch statt dessen tritt der Weltmeister für meinen Geschmack lustlos an, wirkt behäbig in seinen Aktionen und Torchancen im ersten Durchgang nahezu Fehlanzeige. Die Slowakei, ein WM-Neuling spielte auf als gehe es ums eigene Leben.

Zur Halbzeit führen die Slowaken 1:0 – jeder rechnete in Halbzeit zwei mit Italien, dass sie jetzt kommen würden. Doch Fehlanzeige, Italien spielte alles andere als weltmeisterlich und ließ jegliche Klasse vermissen, kam dennoch zum Ausgleich. Erst mit dem „Boxkampf“ zwischen Quagliarella und Mucha. Erst jetzt wachte Italien auf und besann sich seines Noch-Titels, jetzt hatten sie es richtig eilig. Inwischen stand es wieder 2:1 für die Slowakei, die wenig später auf 3:1 erhöhte.

Anzeige


Alles gelaufen? Ne noch lange nicht. Italien kam nochmal und traf zum 3:2… ein Tor hätte noch gefehlt. Doch dieses wollte nicht mehr fallen. Die Slowakei zieht aus meiner Sicht völlig verdient ins Achtelfinale ein, Italien schied als Tabellenletzter völlig zurecht aus. Italien wusste heute und die beiden Spiele zuvor nicht, dass Fussball eigentlich ein Laufsport ist.

Anzeige

Die Italiener werden wohl ähnlich zerrissen wie die Franzosen. Gazetta dello Sport schreibt Nachhause mit Scham, Vivere Italia skandiert, sie hatten nichts zu bieten und Il Giornale meint, das kleine Italien wurde von der Slowakei in die Mittelmäßigkeit verdammt. Dem allen ist eigentlich nichts hinzuzufügen. Italien wird für die EM 2012 komplett umdenken müssen, am besten ohne Skandale im eigenen Land. Dann und nur dann kann Italien irgendwann wieder als ernstzunehmender Gegner betrachtet werden.

Über Thomas Liedl
Ich beschäftigte mich mit gemischten Themen aus Gesellschaft, Politik, Technik und Sport. In meinen Praxistests schreibe ich über eigene Erfahrungen mit Produkten bzw. Dienstleistungen im und außerhalb des Internets. | Facebook | Twitter | LinkedIn

*** Bildquelle: Wenn nicht anders angegeben, eigene Aufnahmen oder Bilder von Pixabay bzw. Pexels. ***
3 Kommentare
  1. Tobias sagte:

    Die zweite Halbzeit hatte eigentlich fast alles zu bieten, was das Fussballherz begehrt. Tore, Dramatik, kritische Schirientscheidungen (gut gesehenes Abseitstor), einen Überraschungssieger. Wieder ein Mitfavorit ausgeschieden. Wenn es so weitergeht, werden wir doch noch Weltmeister ;)

    Antworten
    • Thomas sagte:

      @Tobias: Willkommen bei Nicht spurlos. Italien hat erst nach der 80. Minute angefangen richtig zu spielen. Das war eben zu wenig gegen tolle Slowaken. Man kann ein Spiel immer versemmeln, aber nicht gleich alle drei. Da muss sich auch der amtierende Weltmeister nicht wirklich wundern die Tabelle von unten her anzuführen. Mannschaft definitiv zu alt, aber das werden sie selber spätestens jetzt auch bemerkt haben.

      @Horst: Gegen England ist das wieder eine ganz andere Angelegenheit als gegen Ghana. Ich gehe davon aus, dass Jogi die Mannschaft schon wieder in die Spur zurück bringen wird.

      Antworten
  2. Horst Schulte sagte:

    @Tobias. Wenn unsere Abwehr so spielt wie gestern werden wir England wohl nicht schlagen. Aber davon gehe ich jetzt mal nicht aus. Auch Mertesacker wird sich bis Sonntag gefangen haben.

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst Dich informieren lassen wenn es Folgekommentare gibt. Du kannst aber auch abonnieren ohne zu kommentieren.