Neue Phishing E-Mail unterwegs um Kontodaten auszuspionieren. Angeblich hat die Regierung der Citibank die Vollmacht erteilt sog. Ein-Tages-Konten zu prüfen, die auf nicht existierende Personen registriert sind. Das ganze in Zusammenarbeit mit den Finanzämtern.

Um sein Konto zu verifizieren, soll man den eingefügten Link klicken und sich in sein Konto einloggen. Und genau dahinter steckt dann die Falle. E-Mail gleich löschen und auf keinen Fall klicken oder beantworten.

Anzeige

Die Citibank ist von den kursierenden Mails bereits informiert.

Über Thomas Liedl
Ich beschäftigte mich mit gemischten Themen aus Gesellschaft, Politik, Technik und Sport. In meinen Praxistests schreibe ich über eigene Erfahrungen mit Produkten bzw. Dienstleistungen im und außerhalb des Internets. | Facebook | Twitter | LinkedIn

*** Bildquelle: Wenn nicht anders angegeben, eigene Aufnahmen oder Bilder von Pixabay bzw. Pexels. ***
1 Antwort
  1. Behr sagte:

    hmmm… und folgende mail ist auch nicht schlecht, dafür dass ich gar keinen citibank account habe, oder?

    Banking Alert: 49583396‏
    De : alerts@citibank.com (ALERTS@CITIBANK.C0M)

    Envoyé : lun. 25/05/09 18:05
    À :

    This is a Security Alert you requested to help you protect your account.

    Your account has been limited.
    You have exceeded the number of three (3) failed login attempts.

    To unlock your account, please login to your account

    Thank you for your cooperation.

    Citibank Service Center
    Attn: E-mail/Internet Services
    100 Citibank Drive
    Building 3, 1st Floor
    San Antonio, TX 78245

    This e-mail is intended only for the use of Citibank, N.A., Member FDIC

    Citibank.com is the source of information about and access to domestic financial services provided by Citibank retail banking and the Citigroup family of companies. Citibank, N.A., Member FDIC. Citibank Credit Cards are issued by Citibank (South Dakota), N.A.

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst Dich informieren lassen wenn es Folgekommentare gibt. Du kannst aber auch abonnieren ohne zu kommentieren.