Startseite » Fussball » Du bist nicht normal, ey

Du bist nicht normal, ey

Es kann ja wohl nicht angehen mit diesen Hoffenheimern! Normal ist das langsam wirklich nicht mehr. Die räumen alles namhafte ab, was sich ihnen nur versucht halbwegs in den Weg zu stellen! Der HSV steht ja nun wirklich nicht zu Unrecht mit an der Tabellenspitze (ja Hoffenheim auch, ich weiß).

Und schlecht gespielt haben sie weiß Gott nicht in der vergangenen Zeit. Heute waren sie irgendwie völlig von der Rolle, der Ruf von 1899 Hoffenheim eilt scheinbar voraus und verbreitet schon im Vorfeld Verwirrung in rauhen Mengen.

Anzeige


Aber nach 35 Minuten schon mit 0:3 zurück zu liegen und gar keine zündenden Ideen nach vorne zu haben ist mir schon etwas zu heftig, hallo….. :evil: . Atouba fehlt nach seiner nun bestätigten Achillessehneverletzung schon merklich wie ich finde. Gerade im zweiten Durchgang verhinderte Rost einen noch höheren Rückstand!

Tabellendritter…. ok. Aber auch nur, weil Leverkusen im Spiel gegen Köln auch mehr Glück als Verstand hatte und mit 2:0 gewann.

Die Sonntagsbegegnungen in der Fußballbundesliga im Überblick:

  • Hoffenheim – Hamburg 3:0
  • Dortmund – Berlin 1:1
  • Stuttgart – Bochum 2:0
Anzeige

Spricht mich heute bloß keiner mehr an…… schreiben reicht schon :razz: .

Über Thomas Liedl

Ich beschäftigte mich mit gemischten Themen aus Gesellschaft, Politik, Technik und Sport. In meinen Praxistests schreibe ich über eigene Erfahrungen mit Produkten bzw. Dienstleistungen im Netz. | Facebook | Twitter | LinkedIn

Artikelempfehlung

Sportjournalisten

Sportjournalisten sind merkwürdige Menschen

Ein Fussballspiel live im (Internet-)Radio mitzuhören ist eine spannende Sache, noch viel nervenaufreibender als eine …

9 Kommentare

  1. ich versteh das langsam auch nicht mehr, irgendwann muss hoffenheim doch mal einbrechen. klar haben die qualität, aber es kann mir doch keiner erzählen, dass die gerade nicht über ihren möglichkeiten spielen würden.

  2. Ich glaube, dass Hoffenheim von vielen Vereinen einfach unterschätzt – nicht überschätzt – wird. Alle glauben, dass bisher immer nur Glück mit im Spiel war und keiner will daran denken, dass der Verein wirklich gut ist und ein hohes Niveau halten kann.

    Ich finde es ja klasse, dass so ein kleiner Verein den Großen etwas vorspielt. Natürlich liegt das am Geld, aber einen guten Verein ohne Geld gibt es heutzutage ja auch nicht mehr – oder irre ich da? Meinetwegen dürfen sie ruhig gegen alle gewinnen…gegen alle außer Hertha jedenfalls :twisted: !

  3. Willkommen Euch beiden bei Nicht-spurlos.

    Hoffenheim verliert schon auch noch an Boden, keine Sorge. Nur dass sich dieser kleine Verein so lange da oben festbeißt hätte niemand geglaubt – außer die Hoffenheimer selbst (rosarote Fanbrille). Bisher jedenfalls halten sie die Liga ganz schön in Atem.

    Boff, Du irrst Dich nicht. Geld ist ein wichtiger Bestandteil des Profisports, nicht nur im Fussball. Auch wenn das viele verurteilen und gar nicht gut heißen – ohne Moos nix los – die Spruch trifft hier voll und ganz zu. Ob Hertha verschont bleiben wird… wir werden es sehen. Ich drück mal die Daumen :wink:

  4. Du Thorsten, heute macht Bochum 3 Punkte gegen Hoffenheim, guck doch mal bei mir….die Tipps sind doch was, oder? Gruß, FRED

  5. Sorry, sag ich Thorsten….mußte gerade an Thorsten Legat vom VFL Bochum denken….ehemaliger Spieler…verzeih mir…

  6. Der Legat-Fehltritt sei Dir vergeben :razz: . Ja, gegen einen Bochumer Sieg (auch 1:0 in der 90.) hätte ich nichts einzuwenden. Die Rache ist mein….. Gut, der HSV muss sich natürlich schon mehr Mühe geben als letztes Mal. Aber das wissen sie auch selber…. Gleich gehts los!

  7. Also das mit den Hoffenheimern das soll mir echt mal einer erklären die marschieren hier durch als wären es keine Gegner ;)
    Aber irgendwie auch lustig^^

  8. Hui, Bochum hat es zumindest versucht, die Hoffenheimer kalt zu machen :-)
    Dafür hat Hertha sich be 96 für das 5:0 in der letzten Saison gerächt!!!

  9. @Boff:
    Ja, mit Platzverweis für Bochum und dem für meine Begriffe geschenkten Elfmeter konnte Hoffenheim dann 3 Punkte einkassieren. Legen wir heute unsere Hoffnungen auf den KSC. :cool:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.