Vor gut 14 Tagen hatte ich den Aufruf gestartet, alle übrigen und „sinnlos“ in der Gegend herum irrenden Schlüsselbänder (Lanyards) an mich zu senden um sie einem geistig und körperlich Behinderten übergeben zu können, dessen größte Leidenschaft es ist diese Bänder zu sammeln und nach Farben, Ländern und dgl. mehr zu sortieren.

Einige Blogger(-innen) haben mitgeholfen, dass es möglichst viele Lanyards werden – und es sind jede Menge geworden. Ich hoffte zwar mit meinem Aufruf so halbwegs ins Schwarze zu treffen und ein paar Bänder zu erhalten, mit dieser Resonanz hatte ich allerdings wirklich nicht gerechnet.

Es sind bis heute sage und schreibe 102 Schlüsselbänder per Post eingegangen. Das ist wirklich ein ordentlicher Packen geworden, man sieht es ihm nur nicht ganz an.

An dieser Stelle geht an alle die daran mitgewirkt haben, dass jemand dessen Leben auf nur ganz wenige Freuden beschränkt ist, sein Hobby weiter ausbauen konnte und wahrlich sprachlos war als er diese Menge überreicht bekommen hatte ein ganz großes

Dankeschön

Im einzelnen und in der Reihenfolge des Eingangs waren dies:

Ich für mich selber habe mir gedacht dass ich über jeden o.g. Blog eine kleine Kurzvorstellung desselben schreibe und Zug um Zug auf Nicht spurlos veröffentliche. Schließlich wäre es ohne Euch nicht zu dieser stolzen Zahl gekommen. Selbstverständlich werden alle jetzt noch eintrudelnden Schlüsselbänder ebenfalls an den Empfänger weitergeleitet und auch diejenigen bekommen alle noch ihren versprochenen Link :wink: .

Mir hat die Aktion richtig gut gefallen, auch wenn es unser Briefkasten eigentlich nicht gewohnt ist soviel, teils richtig „fette Post“ zu bekommen :cool: . Und eines wurde durch diesen Erfolg auch bewiesen – zumindest für mich – die deutsche Blogosphäre ist längst nicht so tot wie mancher sie darstellen möchte.

Man kann doch einiges bewegen, man muss nur darüber reden bloggen…..!