Mein ursprünglicher Aufruf Schlüsselbänder an mich zu senden gibt offenbar auch durch das eine oder andere Forum. Die Referer in der Serverstatistik haben das gezeigt. Auch die Weiterverbreitung der Aktion ist eine Art von Mitarbeit! Zwischenzeitlich sind es immerhin schon 47 Bänder geworden – und die Zeit läuft ja noch.

So ging der Aufruf auch durch ein Forum aus Österreich, das sich eigentlich mit Waffen beschäftigt und nicht im entferntesten Sinne mit sozialen Zwecken. Nichts desto trotz, Weiterverbreitung kann gerne jeder betreiben. Im Waffenforum konnte ich heute in einem Thread lesen (man ist ja schließlich neugierig), ich zitiere:

… ich bin ein misstrauischer Mensch, vor allem wenn es um Internet geht, es ist zwar harmlos aber koscher find ich die Sache nicht ganz…

Noch ein klein wenig mehr musste ich dann weiter unten im Absatz schmunzeln:

… vielleicht stimmt es ja und ist eine gute Sache, vielleicht ist es wieder nur irgendein zweckfreier Kettenbrief, für den Autor ist nur wichtig dass er damit „berühmt“ wurde weil sein Brief überall weiter ging…

Am allerbesten war dann noch ein weiteres Forenmitglied, dass schrieb:

Tippe auf Hoax. Hab aber keine Zeit und auch keine Lust, die Hoax-Liste der TU-Berlin abzugrasen.
Dort sind solche/ähnliche Sachen im Dutzend zu finden.

So was gibt es nicht, dass Leute so denken? Oh doch, hier kann man alles nachlesen.

Ich hätte mich extra registrieren müssen um darauf direkt zu antworten. Den Aufwand war es mir aber wirklich nicht wert, Diskussionen darüber zu führen.

Was an meiner Sammelaktion nicht ganz koscher sein soll entzieht sich wirklich meiner Kenntnis. Ein Kettenbrief ist es totsicher auch nicht gewesen und berühmt werden… sorry hier wird es dann wirklich kindisch. SAT1 hat sich noch nicht gemeldet und die Washington Post wird garantiert auch nicht darüber berichten. Das will ich ja auch gar nicht bezwecken, das ist auch gar nicht der Grund für die Aktion.

Ich will mit Euch zusammen einfach nur einem Behinderten eine Überraschung bereiten, ihm ein Lachen auf die Lippen zu zaubern – nicht mehr und nicht weniger. Das uns dies gelingen wird, dessen bin ich mir 100%-ig sicher.Ich bin auch dran, dass es eventuell von der Übergabe des Schlüsselbandberges ein Foto geben wird.

Man kann eben jede Aktion schlecht reden, Hauptsache die Luft hat geklappert! :evil:

Wer ein derartig großes Misstrauen in alles steckt sollte dem Internet für meinen Geschmack in jedem Fall fernbleiben und nicht hinter jedem gleich einen Gauner sehen. Ich vermute auf Grund seiner Mitgliedschaft in diesem Forum ja auch nicht gleich eine Tätigkeit als Waffenschieber oder „The Next Top Hijackers“ :nenene:

Die Lust an der Aktion kann auch dieser Herr mir nicht verderben, dafür nehme ich die Sache viel zu ernst! Ich wollte es einfach nur mal erwähnt haben…