Startseite » Praxistests » F-Secure vs. Kaspersky

F-Secure vs. Kaspersky

9 Monate hatte ich F-Secure Internet-Security als Firewall und Antivirusprogramm im Einsatz. Es hat gute Dienste geleistet und war sehr zuverlässig. Eines hatte mich jedoch mit der Zeit gestört, der langsame E-Mail-Abruf der einzelnen Konten. 

Gerade dann, wenn mehrere Mails im „Zulauf“ waren, ging der Vorgang stark verlangsamt von statten, ehe alle Mail den Virenfilter durchlaufen haben. Nur bei Deaktivierung von F-Secure wurden die einzelnen Mailkonten zügig abgerufen. 

Anzeige


Anzeige

In der Computer-Bild lag nun eine DVD bei, die den 1-Jahrestest von Kaspersky Security Suite V beinhaltet. Mit Kaspersky gibt es die Geschwindigkeitsprobleme nichtmehr. Das Programm läuft sicher und ohne das System auszubremsen im Hintergrund.

 

Über Thomas Liedl

Ich beschäftigte mich mit gemischten Themen aus Gesellschaft, Politik, Technik und Sport. In meinen Praxistests schreibe ich über eigene Erfahrungen mit Produkten bzw. Dienstleistungen im Netz. | Facebook | Twitter | LinkedIn

Artikelempfehlung

Video-Converter für Mac zum Konvertieren von Filmen

Ein selbst gedrehtes Video ist relativ „schnell im Kasten“. Doch um aus dem dabei entstehenden …

Ein Kommentar

  1. Ich nutze auch schon eine Weile Kaspersky und bin damit absolut zufrieden! Habe vorher immer Norton verwendet, doch die recht hohe Prozessorauslastung hat mich richtig gestört. Außerdem konnte Kaspersky bis jetzt jeden Virus wieder löschen. Bei Norton war das immer eine Glückssache. Kann Kaspersky nur empfehlen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.