FBI setzt 1 Mio. Fangprämie auf deutsche Urlauber aus

Das Lachen konnte ich mir nicht verkneifen als ich einen Pressebericht las der darüber berichtet, dass das hochgelobte amerikanische FBI mittels eines harmlosen Urlaubsfotos den zweitgefährlichsten Verbrecher James J. Bulger hinter Bin Laden (O-Ton FBI) jagt. So geschehen in der letzten Sendung von Aktenzeichen XY ungelöst.

Etwas genaueres Hinsehen bei der Auswahl eines Fahndungsbildes hätte ich dem FBI schon zugetraut. Vielleicht haben sie aus dem selben Grund auch Bin Laden noch nicht fassen können, könnte ja sein, dass es sich bei Bin Laden´s Foto um einen harmlosen Bewohner irgendwo in den Bergen handelt :grin: . (Quelle: VOL)

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst Dich informieren lassen wenn es Folgekommentare gibt. Du kannst aber auch abonnieren ohne zu kommentieren.

Scroll to Top