Konna hat mir ein Stöckchen zugeworfen und stellt mir darin einige Fragen zu Filmen. Wenn der wüßte, dass ich jetzt nicht der Fachmann in solchen Dingen bin :cool: . Aber ich versuche trotzdem mal die passenden Antworten zu finden.

Mein absoluter Lieblingsfilm: Auf Anhieb würde ich da Das Boot nehmen. Der 6-teilige U-Boot-Film (U96) hat einfach was. Mit heutigen Filmen nicht vergleichbar.

Anzeige

Meine Lieblingskomödie: Ohne dies näher begründen zu können – Hangover.

Bei diesem Film habe ich geweint: Puh, nicht dass ich mich schämen würde es zuzugeben, aber hier fällt mir echt kein Film ein der solche Gefühlsregungen ausgelöst hätte.

Mein Lieblingsregisseur: Jackie Chan.

Mein Lieblingsschauspieler: Nicolas Cage.

Diese Filmfigur finde ich obergeil: Robin Hood – er nahm es Reichen und gab es den Armen.

Diese Filmszene ist schuld…: Wo denkst Du hin, Filme beeinflussen mich doch nicht derartig.

Diesen Film habe ich nie gesehen obwohl alle Welt ihn sooo toll findet: Krabat

So alt und doch so gut: Alt trifft allemal zu, da war Heinz Rühmann noch verdammt jung gewesen – Feuerzangenbowle.

Diesen Film kann ich schon mitsprechen: Da gibt es nur eine Antwort auch wenn ich es eben schon schrieb – Feuerzangenbowle.

Davon muss es eine Fortsetzung geben: The Transporter – da geht richtig die Post ab.

Warum hab ich mir bloß diesen Scheiß angeguckt: Keinohrhasen – in meinen Augen eine absolute Fehlproduktion.

Der Kultfilm schlechthin: Rocky Horror Picture Show – sollte man auf jeden Fall gesehen haben.

Als ich das letzte Mal im Kino war hab ich gesehen: Oh Gott, das letzte Mal im Kino gewesen…. 4-5 Jahre dürfte das locker her sein. Aber da hab ich Madagascar gesehen.

Anzeige

Damit das Stöckchen hier nicht vergammelt schleuder ich das Holz gleich weiter zu Fischkopp, Tonnendreher und Gentle-Rocker. Viel Spaß beim Abarbeiten des Fragenkatalogs.

Über Thomas Liedl
Ich beschäftigte mich mit gemischten Themen aus Gesellschaft, Politik, Technik und Sport. In meinen Praxistests schreibe ich über eigene Erfahrungen mit Produkten bzw. Dienstleistungen im und außerhalb des Internets. | Facebook | Twitter | LinkedIn

*** Bildquelle: Wenn nicht anders angegeben, eigene Aufnahmen oder Bilder von Pixabay bzw. Pexels. ***
3 Kommentare
    • Thomas sagte:

      War doch Ehrensache das Stöckchen zu fangen, ein bisschen konnte ich ja auch beisteuern. Wenn ich Stöckchen mitbekomme arbeite ich diese auch immer ab, es sei denn ich kann wirklich gar nichts dazu sagen.

      Antworten

Trackbacks & Pingbacks

  1. Ich klaue mir ein Film-Dingens bei Bützer-Blog sagt:

    […] heutigen Film-Blog-Artikel einstimmen möchte, stibitze ich mir einfach noch das St… Dingens-ach ich find den Begriff so albern, so wie Alibert oder Hohlraumveredelung. Hier summt grad ne […]

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst Dich informieren lassen wenn es Folgekommentare gibt. Du kannst aber auch abonnieren ohne zu kommentieren.