Startseite » Persönliches

Persönliches

Trauer und Erinnerung ist was bleibt

blaue Rosen

Die Frage nach dem „warum musste sie so früh sterben“ bleibt unbeantwortet stehen, keiner kann sie nachhaltig beantworten. Alles was fortan noch bleibt ist die Erinnerung an Erlebtes aus den hinter uns liegenden Tagen. All die Freude, das gemeinsame Lachen über auch noch so großen Unsinn. Deine Überraschtheit über den Strauß blauer Rosen als wir uns einst kennenlernten und so manche „unserer“ Lieder von denen ich in diesen Tagen viele höre. Unsere unternommenen Reisen und all jene die wir noch geplant hatten oder von denen man zumindest träumte sie einmal zu unternehmen – alles ist nur noch Erinnerung. Wenn man …

Alles lesen

Zu Hause sterben – emotionalste Form des Abschieds

Tod, Trauer, Abschied, Sterben

Der Tod findet in unserer Gesellschaft keinen Platz um thematisiert zu werden. Geht es um das Sterben so schieben wir dies stets weit vor uns her bis hinein ins hohe Alter, verlieren meist wenn überhaupt nur wenige Worte darüber. Der Tod wird im wahrsten Sinne des Wortes totgeschwiegen. Und dennoch ist der Tod täglich mitten unter uns. Bewusst wird uns das erst richtig wenn Unfall oder Krankheit über uns kommen. Viel Zeit um dann darüber zu reden, sich damit auseinander zu setzen bzw. es überhaupt zu begreifen bleibt nicht immer, manchmal auch gar keine. Dem Tod täglich ins Auge blicken …

Alles lesen

Die hohe Kunst des Wing Chun von zu Hause aus trainieren

Wing Chun

Viele Kampfsportarten haben ihren Ursprung in Asien. So ist auch Wing Chun eine hohe Kampfkunst, die aus dem Kung Fu entstanden ist. Bevorzugt wurde sie im Westen Chinas praktiziert, von wo aus sie nun weltweit zum Einsatz kommt. Viele Polizeisportschulen in Deutschland und den USA sowie Asien erlernen die waffenlose Selbstverteidigung mit Hebeltechniken, Schläge, Tritte und Würfe. Eine Wing Chun Holzpuppe dient hier nicht selten als Einsatzwerkzeug, um die variablen Schläge, Tritte und Techniken im Allgemeinen an dieser hölzernen Puppe ausüben zu können. So ist eine gewisse Kraft in der Muskulatur garantiert und die Treffsicherheit wird erlernt. Eine Holzpuppe für …

Alles lesen

Wenn Kinder mit Drogen in Kontakt geraten

Drogenkonsum, Drogen, Kinder

Der Konsum von Drogen und sei es nur aus reiner Neugierde ist eine stetige Gefahr für Kinder welcher sich Eltern wie aus heiterem Himmel gegenüber stehen sehen. „Hilfe mein Kind nimmt Drogen“, eine Feststellung die viele Eltern in ein völlig fremdes Terrain versetzt. Wie tief ist mein Kind bereits abgerutscht? Was muss ich als nächstes tun um mein Kind so schnell wie möglich aus dem Bann der Drogen zu befreien? Wohin kann und muss ich mich wenden? Große Ratlosigkeit macht sich breit. Und das ist nur allzu gut verständlich. „Mein Kind würde keine Drogen nehmen“. Wie falsch diese Sichtweise sein …

Alles lesen

Stressfreier Einkauf per Lieferdienst

Der Wocheneinkauf gehört zum festen Bestandteil eines nahezu jeden Haushalts. Dem einen macht es mehr, dem anderen etwas weniger Spaß sich durch den Regal-Dschungel zu schlängeln und dabei den Einkaufszettel Stück um Stück abzuarbeiten. Nicht immer bekommt man den kompletten Einkauf bei einer Handelskette. Somit können auf so einer Einkaufstour schon mal drei, vier oder noch mehr Geschäfte zum Ziel werden. Unter dem Strich bleibt eines jedoch immer gleich. Es ist eine einzige Schlepperei bis schließlich alles in der heimischen Speisekammer verstaut worden ist. Es gibt weiß Gott angenehmere „Freizeitbeschäftigungen“ als Supermarkt-Touren zu absolvieren. Der Einkauf von der Couch aus …

Alles lesen

Wohnungseinbrüche sind wie ein Tagesgeschäft

Einbrecher Tresor

Die Zahl der in Deutschland verübten Wohnungseinbrüche geht nahezu stetig nach oben und kratzt in diesem Jahr an der 170.000er Marke. Das sind statistisch gesehen ~ 465 Straftaten pro Tag. Noch etwas deutlicher vor Augen geführt bedeutet dies rund 20 Einbrüche in der Stunde. Die Wahrscheinlichkeit selbst zum Opfer eines Wohnungseinbruches zu werden relativ hoch auch wenn dies von vielen gerne verdrängt wird. Das Szenario rund um die Einbrüche hat sich im Vergleich zu früheren Jahren erheblich geändert. Heute wird eine nicht unerhebliche Zahl der Wohnungseinbrüche von aus Osteuropa gesteuerten und sehr gut organisierten Banden verübt. Exaktere Zahlen sind nicht zu letzt wegen der geringen Aufklärungsquote …

Alles lesen

Blog Adventskalender 2016 – 10. Söckchen

Advent

Allerspätestens dann, wenn wieder der Blog Adventskalender zur Veröffentlichung ansteht merkt man wie schnell das Jahr vergangen ist. Jedenfalls ist diese Bloggeraktion für mich persönlich eines der deutlichen Signale, das zurückliegende Jahr Revue passieren zu lassen. Dies hier ist der 10. Beitrag in der immerhin schon 8-jährigen Geschichte des Blog Adventskalenders von Alex. Mit meinem Beitrag möchte ich versuchen, ein Stückchen Weihnachten „der früheren Zeit“ ins Gedächtnis zurück zu rufen. Ob es gelingt – das darf und muss jeder für sich selbst entscheiden. Weihnachten im Wandel der Zeit Winterzeit, Weihnachten. Beides hat sich im Laufe der Jahrzehnte immer mehr verändert. …

Alles lesen

Bahngelände falscher Ort für Mutproben

Gleisanlagen

Mut zu haben ist gerade bei Heranwachsenden ein „großes Thema“. Wer Mut hat – und es schließlich durch Taten auch unter Beweis stellt – steht vor anderen gut dar. Nichts anderes ist das Ziel von Mutproben bei Jugendlichen. Prinzipiell ist dagegen nichts einzuwenden. Wenn wir letztendlich ehrlich zu uns selber sind, viele von uns haben auch mit der einen oder anderen Mutprobe in früheren Jahren „geglänzt“. Bei allem Verständnis für diese Verhaltensweisen – eines sollte immer im absoluten Vordergrund stehen, die Sicherheit für andere und sich selbst. Besonders beliebt sind Mutproben im Zusammenhang mit Zügen bzw. Zugwagons sowohl im fahrenden …

Alles lesen