In 5 Punkten beschreibt Jan Tißler vom Upload-Magazin den Lebenszyklus von Blogs von ihrer Entstehung bis zu ihrem Abtauchen. Diese Schilderung kann es wirklich nicht besser treffen, sollte man unbedingt gelesen haben!

Die Punkte 1 bis 3 habe ich längst hinter mir gelassen. Unter Nummer vier trifft für mich zumindest die Passage mit den Alphabloggern und der deswegen vergangenen Lust nicht zu. Nur die Nummer fünf hätte ich anders benannt, da das Wort Sucht irgendwie einen negativen Beigeschmack liefert. Von Gleichgültigkeit konnte ich nie etwas feststellen, vielmehr lernte ich die Akzeptanz, dass es auch mal Phasen mit weniger Besuchern und/oder Kommentaren gibt.

Das erwähnte Durchhaltevermögen habe ich mir inzwischen bewiesen wie ich finde, von einer verflogenen Lust am Neuen kann ich wirklich nicht sprechen. Demnach befinde ich mich auf also dem richtigen Weg. Jetzt kann es richtig losgehen.

Na dann bin ich mal gespannt und gebe jetzt natürlich erst recht nicht auf :lol: !