Klammheimlich hat er sich „zurückgeschlichen“, der Wirbelwebber-Hans aus Köln. Das selbsternannte Urgestein der Rheinmetropole war lange Zeit nicht mehr als aktiver Blogger unterwegs, trieb sich nur noch bei Facebook und jetzt bei Google+ herum.

Anzeige

Mehr oder weniger durch Zufall bin ich jetzt bei Google+ auf einen vom ihm verlinkten Beitrag gestoßen und habe somit entdeckt – es gibt ihn wieder. Da bewahrheitet sich wieder was ich schon öfter gesagt hatte, soziale Netzwerke in allen Ehren, aber man bekommt eben nicht alles so mit wie in einem Feedreader.

Neue Domain, neues Design aber sicherlich die gleich freche Schnute wie früher. Letzteres gehört einfach zu ihm.

Anzeige

Coelln am Rhein nennt sich sein neuer Auftritt. Gute Vorzeichen, dass es nun wieder öfter was aus Köln zu lesen gibt. Feedreader und Blogroll sind angepasst, ich bin wieder auf Empfang – Hans es kann los gehen!

Über Thomas Liedl
Ich beschäftigte mich mit gemischten Themen aus Gesellschaft, Politik, Technik und Sport. In meinen Praxistests schreibe ich über eigene Erfahrungen mit Produkten bzw. Dienstleistungen im und außerhalb des Internets. | Facebook | Twitter | LinkedIn

*** Bildquelle: Wenn nicht anders angegeben, eigene Aufnahmen oder Bilder von Pixabay bzw. Pexels. ***
6 Kommentare
  1. Ixiter sagte:

    In der Tat .. ohne Feedreader verpasst man was. So wie diese überaus schöne und extremly wichtige Nachricht, dass der gelockte Hans ein neues Blog hat!
    Da muss ich doch gleich stöbern, feereadern, kommentieren und spreaden!
    Danke!
    Frohes neues Jahr!

    (2012 – Das Jahr für Ixiters „!“!)

    Antworten
    • Thomas sagte:

      @Ixiter: Ein Beweis dafür, dass Social Networks alleine auch nicht alles sind :wink: . Dir auch noch ein gutes Neues.

      @Hans: Na dann einen guten Start! Ich werde mich auf jeden Fall melden und feste stupsen! Nichts zu danken wegen der Werbung, ist doch Ehrensache :wink: .

      Antworten
  2. Hans sagte:

    naja, klammheimlich kann man ja nicht sagen, aber im neuen blog gehts auf jeden fall weiter. vielleicht nicht mehr so oft wie früher, aber auf jeden fall regelmässig. und falls ich mal wieder ne tipprunde verpassen sollte, nur kräftig anstupsen, dann melde ich mich. in der letzten zeit war mächtig arbeit angesagt und deshalb hatte ich das internet auch nur halb so lieb.

    vielen dank für die werbung, kann ich gebrauchen… ;-)

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst Dich informieren lassen wenn es Folgekommentare gibt. Du kannst aber auch abonnieren ohne zu kommentieren.