Nach dem 1:1 in Hamburg räumte man dem HSV keine sonderlich großen Chancen mehr ein, die nächste Runde im UEFA-Cup zu erreichen. Als einen Hexenkessel von Istanbul betitelte man das Rückspiel. Das es nicht einfach werden würde war mir auch klar, aber mit dem HSV muss man immer rechnen – die 2. Halbzeit im Hinspiel hat das deutlich gezeigt.

Als es dann in Istanbul dann allerdings 2:0 für die Türken stand schraubte ich meine Hoffnungen schon weiter zurück, dass hier noch etwas gehen könnte. Doch sag niemals nie. Die Hamburger bogen das Spiel noch um und beendeten die Partie mit einem 2:3. Tolle Leistung und Glückwunsch in Richtung Volkspark!

Anzeige


Die Bezeichnung Hexenkessel stimmte allerdings nur ganz kurz, insgesamt betrachtet eher ein Kesselchen, dessen kleines Feuer am Ende vom HSV komplett gelöscht wurde. Mal sehen, was die Auslosung morgen bringen wird. Mit dieser Leistung geht der Tanz auf den drei Hochzeiten noch etwas weiter!