Diese Fußball Weltweisterschaft „ist irgendwie anders“. Nicht deswegen weil Deutschland bereits in der Vorrunde ausgeschieden ist, dieses weltmeisterliche Schicksal überkam schon viele andere Nationen in der Folge-WM. Nein, diese WM ist anders weil im Viertelfinale Mannschaften stehen die man dort vor ein paar Wochen nicht erwartet hätte. Belgien, Schweden und Kroatien waren für mich jetzt keine echten Viertelfinalteilnehmer und trotzdem stehen sie dort neben Gastgeber Russland, England, Uruguay, Frankreich und Brasilien.

Russland und Schweden – wie weit geht die Reise bei der WM?

Nach den ersten beiden Spielen Russlands gingen viele Stimmen in Richtung „Russland wird Weltmeister“ mit dieser Leistung. Ok, die ersten beiden Spiele Russlands (5:0 gegen Saudio-Arabien und 3:1 gegen Ägypten) waren recht ordentlich bis dann der erste Dämpfer gegen Uruguay kam (0:3). Die Stimmen in Sachen Tuniersieger wurden wieder leiser. Dennoch steht Russland im Viertelfinale. Jetzt am kommenden Samstag wird es sich zeigen gegen Kroatien (20 Uhr) was in der „Putin-Elf“ tatsächlich steckt gegen wieder erstarkte Kroaten. Bei NetBet Sport habe ich mal ein Eisen im Feuer wie man so schön sagt, allerdings mit Verlaub für Kroatien (Quote 2,2).

Anzeige


Die Schweden haben wie unsere Jungs das Auftaktspiel im wahrsten Sinne des Wortes vergeigt. Wir 0:1 gegen Mexiko und die Skandinavier 0:1 gegen Südkorea. Dann kam das quasi Schicksalspiel. Das konnten Jogis Jungs mit 2:1 für sich entscheiden. Das „Endspiel“ der DFB-Mannen gegen Südkorea… ach reden wir lieber nicht drüber. Schweden bezwang jedenfalls die Mexikaner so gut wie ohne Gegenwehr und damit waren die Würfel gefallen. Schweden geht in die KO-Runde, Deutschland fliegt nach Hause. Und auch die Schweden haben sich bis ins Viertelfinale durchgebissen, zuletzt gegen extrem tapfer und gut spielende Schweizer mit 1:0. Das war mein erster Tipp der bei NetBet Sport knapp aber folgenreich daneben gelegen hatte. In Samara gegen England (auch Samstag, 16 Uhr) wird es sich zeigen ob das Elfmeterglück der Briten im Achtenfinale noch zu mehr reicht. Mein Tipp geht hier eindeutig auf England.

Im Halbfinale mal was Neues

Die hohen Quoten für den Tuniersieg auf Russland und Schweden müssen gar nichts bedeuten. Beide Teams sind gewissermaßen auch Überraschungsmannschaften bei denen alles möglich ist. Vom jeweiligen Sieg bis hin zum gnadenlosen Untergang ist alles denkbar. Im Halbfinale der Fußball Weltmeisterschaft sehe ich persönlich England, Kroatien, Frankreich und Belgien. Und alles was danach kommt ist ganz extrem von der jeweiligen Tagesform der Mannschaften abhängig ob es für das Finale reicht oder nicht. Das berühmte Quentchen Glück gehört natürlich auch noch mit dazu.

Anzeige

So streng und konsequent verfolge ich die Weltmeisterschaft nicht mehr, meist reichen mir die Ergebnisse oder ich zapper mal bei den Spielen „vorbei“ und verharre ggf. ein bisschen. Der Stachel der Enttäuschung über das Ausscheiden Deutschlands sitzt noch tief. Man ist halt nicht nur Fan, es sind auch viele Emotionen mit dabei. Frankreich als Fussball Weltmeister, damit könnte ich mich aus heutiger Sicht gut anfreunden. Wie sagte schon ein sehr bekannter Sportsmann….. schau mer mal!

Über Thomas Liedl
Ich beschäftigte mich mit gemischten Themen aus Gesellschaft, Politik, Technik und Sport. In meinen Praxistests schreibe ich über eigene Erfahrungen mit Produkten bzw. Dienstleistungen im und außerhalb des Internets. | Facebook | Twitter | LinkedIn

*** Bildquelle: Wenn nicht anders angegeben, eigene Aufnahmen oder Bilder von Pixabay bzw. Pexels. ***
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst Dich informieren lassen wenn es Folgekommentare gibt. Du kannst aber auch abonnieren ohne zu kommentieren.