Es ist schon unglaublich, mit welchen Ideen manche Blogger daherkommen und meinen, mich in irgendeiner Form beeinflussen zu können! Wäre es keine ernste Sache, müsste ich darüber lachen.

Mich erreiche eben eine E-Mail mit folgenden Inhalt (Copy&Paste):

Solltest du dich am Donnerstag mit deinem Weblog an der schwachsinnigen Seo-Aktion "Free-Burma" von Basicthinking beteiligen, wozu wegen deines Eckbanners der Verdacht besteht werden wir dafür sorgen das du und dein Weblog aus der Blogosphere so wie aus den Suchmaschinen komplett verschwindet. Wenn du möchtest das dich niemand mehr lesen kann dann nehme einfach teil. Wir haben dich so mit informiert was geschehen wird! Hochachtungsvoll A-Blogger-Scene

Mal davon abgesehen, dass ich mich definitiv von niemanden beeinflussen lasse an welchen Aktionen ich mich beteiligen werde oder nicht, halte ich nicht nur den Aufwand solche Mails zu verschicken für schwachsinnig. E-Mails die mit nicht existierenden Absendern (A-Blogger-Scene) ausgestattet sind sprechen in meinen Augen sowieso eine eigene Sprache.

Traurig ist es aber, wenn sich Leute dafür hergeben, andere Blogger von ihrer Gesinnung mit derartigen Erpressungsversuchen abzuhalten.

Wehrte A-Blogger-Scene (oder wer auch immer dahinter stecken will), ich werde mich am 04.10.2007 sehr wohl an der Aktion Free Burma beteiligen, wie ich dies auch in meinen Beitrag vom 29.09.2007 geschrieben habe. Ich lasse mich nicht von "verdeckt agierenden" Vollidioten davon abhalten, meinen Unmut über die Vorgänge in Burma kund zu tun. Wenn Euch die Sache nicht interessiert, dann haltet Euch einfach im Hintergrund aber behelligt nicht andere mit derartiger geistiger Inkontinenz! Und selbst wenn anschließend kein einziger User mehr hierher kommen würde, bringt mich dies von meiner Meinung nicht ab – Ende der Kommunikation!