Bundesrat gegen Bürger-Mail-Projekt. Scheitert jetzt der geplante Lauschangriff auf den deutschen E-Mailverkehr in den eigenen Reihen der Bundesregierung? Oder handelt es sich um ein geschicktes Täuschungsmanöver nach dem Motto „mit dem Messer durch den Rücken ins Auge?“

Anzeige

Weil ich auch eine Mailadresse bei einem „Anbieter“ des Bundes schalten würde… haben die schlecht geträumt? Könnte ich ja gleich stets eine Kopie an Schäuble & Co. versenden.

Anzeige