Im Rahmen der Umbaumaßnahmen bei Nicht-spurlos habe ich heute meine Permalinks geändert. Die zuletzt verwendete Struktur war:

www.nicht-spurlos.de/KATEGORIENAME/BEITRAGSTITEL/

Bei der neuen Struktur fiel der Kategoriename weg und hinter dem Beitragstitel wird die Identnummer des jeweiligen Beitrags angehängt.

www.nicht-spurlos.de/BEITRAGSTITEL/IDENTNUMMER/

Umgesetzt wird das bei den Einstellungen der Permalinks mit dem String /%postname/%%post_id%/ . Damit die Beiträge auch über die bisherige Linkstruktur erreichbar bleiben kommt das Plugin Permalinks Migration von Dean Lee zum Einsatz.

Warum ich die Linkstruktur geändert habe? Michael Wöhrer schreibt in einem Beitrag, dass sich die Linkstruktur durchaus negativ auf die Blog-Performance auswirken kann. Klingt zwar unglaublich, ist aber wirklich so. Die Performance hat sich nach der Umstellung tatsächlich zum besseren gewendet.

Anzeige

Ein weiterer Aspekt war für mich auch ein wenig Suchmaschinenoptimierung zu betreiben. Nicht-spurlos ist zwar kein kommerzielles Projekt, schaden kann es dennoch nicht. So das eine oder andere wird sich in nächster Zeit hier noch tun, dazu aber später dann mehr.

Diesen Beitrag mit anderen teilen
Über Thomas Liedl
Ich beschäftigte mich mit gemischten Themen aus Gesellschaft, Politik, Technik und Sport. In meinen Praxistests schreibe ich über eigene Erfahrungen mit Produkten bzw. Dienstleistungen im und außerhalb des Internets. | Facebook | Twitter | LinkedIn

*** Bildquelle: Wenn nicht anders angegeben, eigene Aufnahmen oder Bilder von Pixabay bzw. Pexels. ***
1 Antwort

Trackbacks & Pingbacks

  1. Neue Linkstruktur sagt:

    […] ich bei Thomas vom “Nicht Spurlos Blog” gelesen hatte, dass er bei sich die Linkstruktur geändert hat, habe ich das heute bei mir auch […]

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst Dich informieren lassen wenn es Folgekommentare gibt. Du kannst aber auch abonnieren ohne zu kommentieren.