Es gibt so gewisse Funktionen, die man wirklich nicht braucht. Dazu zähle ich den Zurechnungsfähigkeitstest von Gmail zu Vermeidung von später berreuten E-Mails.

Damit im alkoholisierten Zustand zu nächtlicher Stunde keine Mails verfasst und verschickt werden, die man dann im ausgenüchterten Zustand am liebsten ungeschehen machen möchte wird eine Verzögerungsautomatik in Form von Matheaufgaben angeboten…. damit man nochmals überlegen kann…. wenn man wieder fit ist! :roll:

Anzeige

Die nächste Stufe wäre dann ein Alkomat, der den Zugang zum Internet generell regelt :lol: .

Über Thomas Liedl
Ich beschäftigte mich mit gemischten Themen aus Gesellschaft, Politik, Technik und Sport. In meinen Praxistests schreibe ich über eigene Erfahrungen mit Produkten bzw. Dienstleistungen im und außerhalb des Internets. | Facebook | Twitter | LinkedIn

*** Bildquelle: Wenn nicht anders angegeben, eigene Aufnahmen oder Bilder von Pixabay bzw. Pexels. ***
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst Dich informieren lassen wenn es Folgekommentare gibt. Du kannst aber auch abonnieren ohne zu kommentieren.