Milliarden

Ein Wort und zwei so unterschiedliche Wertigkleiten.

In den Wohlstandsländern scheffeln die Regierungen Milliarden in sog. Maßnahmenpakete, nur weil verschiedene Banken das Geld   leichtfertig verzockt haben und gleichzeitig stellt die Welthungerhilfe fest, dass weltweit fast 1 Milliarde Menschen nicht ausreichend zu Essen haben.

1 Kommentar zu „Milliarden“

  1. Das ist wirklich ein sehr schwerwiegender Gegensatz, mann sollte eigentlich meinen das es nicht so schwer sein kann, jedem Menschen auf dieser Welt 3 Mahlzeiten am Tag zu verschaffen. :?: :?: :?:

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst Dich informieren lassen wenn es Folgekommentare gibt. Du kannst aber auch abonnieren ohne zu kommentieren.

Scroll to Top