Im vergangenen Jahr bin ich in das Fotoprojekt Projekt 52 eingestiegen und hatte versucht wöchentlich einen bebilderten Beitrag zu einem vorgegebenen Thema zu verfassen. Gelungen ist mir das nur teilweise, etliche Wochen blieben ohne Fotobeitrag wegen fehlender Ideen, Zeit oder Geschick.

Im Jahr 2010 wollte ich insbesondere am letztgenannten Grund arbeiten und meine Schlagzahl in Sachen Fotobeitrag deutlich erhöhen. Sari von Mondgras.de startet auch 2010 nach einiger Überlegung wieder ein Fotoprojekt für Blogger. Allerdings komme ich persönlich nicht mit der Regelung „eine Figur als roten Faden“ zu verwenden klar. Einerseits habe ich keine geeigneten Figuren die überhaupt in Frage kommen würden, andererseits stelle ich mir die eine oder andere Figur mehr als unpassend auf den Fotos vor.

Saris Überlegung dahingehend kann ich durchaus nachvollziehen. 2009 wurden offenbar Fotos für das Projekt verwendet deren Herkunft bei Wikipedia etc. zu suchen ist – blödes und unfaires Spiel keine Frage. Eine mit auf dem jeweilgen Foto befindliche Figur würde also mehr oder weniger wie ein Echtheitszertifikat fungieren. Eher traurig als praktisch, Saris Entscheidung akzeptiere ich natürlich und ziehe mich aus P52 zurück.

Anzeige

Ich bin sicher, dass sich trotzdem viele Änhänger finden werden und das Projekt 52 – 2010 ein Erfolg werden wird. Hierzu drücke ich auf jeden Fall die Daumen!

Über Thomas Liedl
Ich beschäftigte mich mit gemischten Themen aus Gesellschaft, Politik, Technik und Sport. In meinen Praxistests schreibe ich über eigene Erfahrungen mit Produkten bzw. Dienstleistungen im und außerhalb des Internets. | Facebook | Twitter | LinkedIn

*** Bildquelle: Wenn nicht anders angegeben, eigene Aufnahmen oder Bilder von Pixabay bzw. Pexels. ***
4 Kommentare
  1. dimido sagte:

    Im Grunde fand ich das Projekt 52 toll und interessant. Hätte auch fast mitgemacht, das letzte Jahr hindurch. Wenn, ja wenn das nicht mit den Fotos gewesen wäre! Warum denn immer alles mit Fotos?

    Ich fände es toll, wenn man so ein ähnliches Projekt machen könnte, wo Blogger durch das Jahr bestimmte Themen diskutieren.

    Vielleicht lasse ich mir mal was einfallen…

    Antworten
    • Thomas sagte:

      Das mit den Fotos ist ganz ok. Trotzdem habe ich es nicht immer geschafft jede Woche einen Beitrag mit Bild zu schreiben. DER Fotograf schlechthin bin ich nun auch wieder nicht und deshalb mangelte es manhmal auch an der Umsetzungsidee. Aber 2010 ist eben die Geschichte mit der „Figur“ :roll: . Ich stelle mir vor zu einem Thema passend am Jungfernstieg ein Bild zu machen und muss dazu einen Plüschaffen positionieren… ne nicht wirklich.

      Ein Projekt mit diversen Themen klingt auch nicht schlecht. Kommt aber vielleicht wieder einem Stöckchen gleich?!

      Antworten
  2. Sascha sagte:

    Wobei ich gerade bei Dir großes Potenzial sehe. Wo Du mit einem Maskottchen überall Spuren hinterlassen könntest… Naja, schade drum aber ich denke auch die entscheidung von Sari war richtig, denn Fotos klauen ist nicht und Zweck des ganzen. Dieses Jahr möchte ich auch mitmachen :-)

    Antworten
    • Thomas sagte:

      @Sascha: Danke für Deinen Potenzialblick :lol: . Fotos klauen ist natürlich weniger schön. Aber kann man das somit 100%-ig vermeiden? Wer das Geschick dazu hat bastelt auch da einen Beschiss draus, selbst wenn das Maskottchen mit drauf soll. Aber warten wir es einfach mal ab – vielleicht klappt es ja auch ganz gut.

      Dir viel Spaß für 2010, ich werde es ja mitbekommen was Du so fabrizierst :wink: .

      Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst Dich informieren lassen wenn es Folgekommentare gibt. Du kannst aber auch abonnieren ohne zu kommentieren.