Mitte der achtziger Jahre kam er auf den Markt, der Norton Commander. Viele werden den „blauen Dateibrowser“ in DOS-Optik noch kennen und damit auch gearbeitet haben. Gut ein Jahrzehnt habe ich nichts mehr davon gesehen – bis heute.

Mit dem wohlklingenden Namen Midnight Commander begegnete mir das einstige Windowstool unter OpenSuse wieder. Großartig zum Einsatz wird das Programm wohl nicht kommen, aber es ließ für einen kurzen Moment pure Nostalgie aufblitzen!