Startseite » Fussball » Rote Impluse

Rote Impluse

Eigene Gesetze soll er haben der DFB-Pokal – so sagt man zumindest in Insiderkreisen. Doch da ist schon irgendwie etwas dran, denn oft kicken die Kleinen die Großen in dem Wettbewerb raus, einfach mal so. Nicht selten liegen die Amateure hinterher für Tage im Sauerstoffzelt, aber egal, Hauptsache ein Bundesligist ist besiegt worden. Erwischt hat es schon so manchen…

Zumindest geschichtlich betrachtet gehört der FC Köln schon zu den Großen, selbst wenn die derzeitige Tabellenposition in der Liga nicht dafür stehen. Heute musste die Alaaf-Elf beim FC Augsburg ran. Bezeichnenderweise heißt das Stadion in Augsburg auch noch Implus-Arena.

Anzeige


Der FCA wollte in seiner neuen Behausung verständlicherweise die Figur des Beinstellers spielen und stellte sich dazu auch gar nicht sooo schlecht an und ging in der 3. Minute schon in Führung. Aber was dann folgte war ein Schaulaufen der Herren in schwarz. Das Spiel wurde wirklich bunt – zu bunt. Mit 3 roten Karten für die Kölner war es keine große Kunst das Spiel mit 2:0 für sich zu entscheiden. Einmal glatt Rot und zweimal Gelb-Rot.

Ich bin ja nun wirklich kein Anhänger der Kölner, doch das haben sie definitiv nicht verdient. Nur böse Mesnchen würden jetzt behaupten, dass der Schiri dafür ein Jahresabo für Augsburger Zwetschgen-Datschi bekommen hat…

Noch mehr rote Impluse

Ich bleibe bei der Farbe Rot. Unweit von Augsburg gastierte die SpVgg Quelle Fürth. Im Frankenland wird man zur Halbzeit sicherlich Luftsprünge getan haben angesichts der Führung beim FC Bayern mit 2:1. Aber das Sauerstoffzelt der Vorstadt-Nürnberger musste ein Loch aufgewiesen haben. Am Ende siegten die Münchner mit 6:2 – so wie sich das auch gehört :cool: . In München begnügten sich die Pfeifenmänner übrigens mit 3 gelben Karten.

Anzeige

Als Randnotiz sei noch erwähnt das Bremen gegen Hoffenheim mit 2:1 erfolgreich war und Osnabrück im Augenblick Schalke 04 zu Gast hat. Vielleicht tut es Königsblau den Fürthern ja gleich und beschränken sich auf die Liga… :mrgreen: .

Über Thomas Liedl

Ich beschäftigte mich mit gemischten Themen aus Gesellschaft, Politik, Technik und Sport. In meinen Praxistests schreibe ich über eigene Erfahrungen mit Produkten bzw. Dienstleistungen im Netz. | Facebook | Twitter | LinkedIn

Artikelempfehlung

Euer Hass ist unser Stolz

Eigentlich ist es mir so ziemlich egal was die Bayerngegner so von sich geben, insbesondere …

4 Kommentare

  1. Gut, die glatte rote Karte in Halbzeit 1 war etwas hart, aber vertretbar. Die erste Gelbrote gegen den Prinzen Poldi gerechtfertigt. Ein Nationalspieler muss sich besser im Griff haben. Die zweite Gelbrote geht auch i. O..

    Insgesamt war Koeln die deutlich schlechtere Mannschaft und will jetzt das Versagen auf den Schiedsrichter abwaelzen. Schlechter Stil. Sonntag gibts nochmal eine Niederlage….

    • Sich besser im Griff haben sollten sich aber auch die Männer mit der Pfeife. Ein bisschen mehr Fingerspitzengefühl wäre schon angebracht gewesen. Herr Kinhöfer hat hier teilweise anderes gesehen als ich und wahrscheinlich nicht nur ich.

      Egal, die Runde ist vorbei. Warten wir mal die Zulosung aus wie es weitergehen wird.

  2. Wir schlagen Bayern und ich warte dann im Finale auf Werder, sonst noch Fragen?;)

    • @Aquii: Bei diesen Nebenwirkungen, welche königsblau bei Dir offenbar auslösen, solltest Du dringend mal mit Deinem Arzt sprechen :cool: .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.