Wer hätte es für möglich gehalten, Dr. Wolfgang Schäuble macht Google Konkurrenz. Naja, ob es soweit kommen wird kann man nicht mit Sicherheit sagen, aber zumindest ist der Versuch gestartet worden, wie hier eindrucksvoll bewiesen ist. Politiker sind immer für eine Überraschung zu haben.

Beim "Schäuble-Dienst" werde ich meinen Index bestimmt nicht abgeben, den muss er sich schon selbst holen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst Dich informieren lassen wenn es Folgekommentare gibt. Du kannst aber auch abonnieren ohne zu kommentieren.

Scroll to Top