Startseite » Im Kreuzfeuer » Schokolade zu Weihnachten

Schokolade zu Weihnachten

Bis vor ein paar Tagen hatten wir noch über 30 °C und wir schwitzen uns einen zurecht. Inzwischen sind die Temperaturen zwar erheblich gemäßigter geworden – zum Glück – trotzdem glaube ich zu wissen dass kein „normal denkender Mensch derzeit an Weihnachtsbäume, Plätzchen, Lebkuchen und Schokolade zu Weihnachten einen Gedanken verschwendet.

Warum denn auch, es sind ja noch etwas mehr als 3 1/2 Monate bis zum 24. Dezember, von der aktuellen Jahreszeit mal ganz abgesehen – Spätsommer, ich bitte Euch.

Anzeige

Und trotzdem wurde ich heute im Supermarkt ganz massiv geschockt weil mir plötzlich zwei große Paletten mit Lebkuchen den Weg in die Süßwarenabteilung versperrten. In dem Gang des ganzen Süßkrams ein reges Treiben an Mitarbeitern die alle damit beschäftigt gewesen sind kistenweise Weihnachtskekse & Co. in die Regale zu verstauen. In den vergangenen Jahren sind mir Ende August noch nie solche Aktivitäten aufgefallen.

Es ist wirklich nur noch alles auf Konsum und Umsatz ausgerichtet – ungeachtet dessen ob es überhaupt in die Jahreszeit passt um mal bei diesem speziellen (Negativ-) Beispiel zu bleiben. Man kann es wirklich auch komplett und völlig maßlos übertreiben.

weihnachten
Lebkuchen gefällig?

Mal ganz abgesehen davon, dass mir im Augenblick überhaupt kein Lebkuchen wirklich schmecken würde, es passt einfach nicht noch vor Herbstbeginn schon „Advent Advent“ zu spielen. Wo möglich noch eine Tasse Glühwein dazu… ja klar :nenene: .

Das OffeneBlog schrieb erst kürzlich darüber, dass die unmöglichsten Stellen in Supermärkten zum Anpreisen von Waren genutzt werden. Gut, dass mit den Zwischenräumen bei Rolltreppen kenne ich schon länger. Da wird eben gnadenlos ausgenutzt, dass der Kunde für eine begrenzte Zeit auf der Rolltreppe unterwegs ist und animiert werden soll. Noch liegt dort keine Schokolade zu Weihnachten…. Betonung auf „noch nicht“.

Mal abwarten ob ab nächster Woche vielleicht schon Adventskalender im Sortiment vorhanden sind, so sehr verwundern würde mich es ehrlich gesagt nicht. Der Anfang zum Wahnsinn ist ja bereits erfolgt.

Anzeige

Und? Habt Ihr auch schon Lebkuchen eingekauft? Oder wollte Ihr lieber auch noch ein wenig warten? :cool: .

 

Über Thomas Liedl

Ich beschäftigte mich mit gemischten Themen aus Gesellschaft, Politik, Technik und Sport. In meinen Praxistests schreibe ich über eigene Erfahrungen mit Produkten bzw. Dienstleistungen im Netz. | Facebook | Twitter | LinkedIn

Artikelempfehlung

Blog Adventskalender 2014 – Söckchen 3

Wahnsinn, ist es schon wieder soweit….! Spätestens wenn ich meinen Artikel zum Adventskalender schreibe wird …

9 Kommentare

  1. Also ich mag ja sehr gerne Lebkuchen, aber JETZT SCHON ?? No Feelings !!! Ich ha mir ja auch bei 30 Grad im Sommer keine Hühnersuppe rein, das passt einfach nicht, oder schön im September Ostereie …. finde ich ganz schlimm. Vor allem werden die Kinder jetzt schon mit Weihnachtszeug getriggert … sollte manin die Luft sprengen, solche Läden.

    • @Mario: Mögen tu ich Lebkuchen auch gerne, essen kann man sie prinzipiell immer. Aber zu Lebkuchen braucht es m.E. auch die passende Jahreszeit und nicht 25°C. Der Vergleich mit der Hühnersuppe macht es sehr deutlich.

      @Horst: Klar, wer zuerst anbietet kassiert auch als Erster. Und dazu ist denen jedes Mittel recht… und wenns Lebkuchen im August sind! Ich werde sicherlich keine kaufen. Ich bin jetzt zwar nicht der Weihnachts-Typ schlechthin, doch dieses Gebaren geht zu weit.

      @Oggy: Du kleines Schleckermaul :cool: .

      @Heike: Willkommen bei Nicht-spurlos. Dein relativ kurzer Kommentar beschreibt es sehr treffend. Weihnachten war früher – heute ist Kommerz!

  2. Vermutlich glauben die Verantwortlichen in den Konzernen, dass sie mit bestimmten Warengruppen unbedingt die ersten sein müssten. Das führt dann dazu, dass die Verkaufszeit für solche Saisonprodukte immer weiter vorverlegt wird. Bescheuert ist das. Alles ist der Umsatz- und Gewinnmaximierung geschuldet. Und wir machen es mit.

  3. Wir haben gestern im Real auch die ersten Lebkuchen und Co. entdeckt. Während es mir für Dominosteine und so noch zu früh ist hätte ich gegen ein Stück Baumkuchen allerdings nichts einzuwenden. ;)

  4. AdventszeitBesinnlichkeitVorfreude = Weihnachten :no:

  5. Also…
    Dass man Weihnachtssachen 3 Monate vor dem eigentlichen Tag in den Geschäften findet, sprich September, war mir klar und bewusst. Auch wenn ich darüber schon den Kopf schüttele. Aber August, HALLO!?
    :roll:
    Und ja, ich warte dann doch noch etwas, denn alleine die Außentemperaturen momentan passen einfach noch nicht zu Weihnachtsgebäck! :D

    • @Alex: So früh hatte ich sie auch nicht erwartet. Aber wie Horst schrieb, jeder will die Nase als Erster vorne haben und „zwei Schachteln Kekse“ mehr verkaufen. Abgesehen davon dass es nicht zur Jahreszeit passt, wenn man jetzt schon damit anfängt kann man das Zeug im Advent nicht mehr sehen. Zumindest geht es mir so. Jetzt fehlen nur noch phasenweise Weihnachtslieder…. :denk: .

  6. Irgendwie habe ich das Gefühl, die werden jedes Jahr früher mit den Weihnachtssachen. Mitte August habe ich eine Weihnachts-Kugel-Vorstellung in einem Blog gelesen :roll:
    Mein Vater meinte am Sonntag: oh, schon der 2. September und ich habe noch keine Domino-Steine gekauft, die hole ich Montag erst mal und nehme sie mit ins Büro :cool:
    Ich würde jetzt noch kein Lebkuchen und co. kaufen, das schmeckt doch erst, wenn es kalt draußen wird!

  1. Pingback: Netzexil › Lecker Lebkuchen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.