Eben erreichte mich eine E-Mail und versuchte mir klar zu machen, dass der Onlinedienst Stayfriends nun gebührenpflichtig sei, ich mich dort angemeldet habe und nun eine Rechnung in Höhe von 325,00 € zu begleichen hätte. Die Rechnung ist als Anhang als rechnung.zip mit dabei. Dass sich hinter dieser Zip alles andere als eine Rechnung verbirgt dürfte auch klar sein.

Diese neuerliche Spamwelle wird auch im Namen von Vattenfall, Usenext und Beate Uhse durchgeführt immer mit dem Hintergrund entsprechende Trojaner an den Mann zu bringen!

Finger weg und ungeöffnet löschen – fertig!

[update] Wer den Anhang trotzdem schon geöffnet hat sollte schnellstens einem Virenscanner seine Arbeit tun lassen. Ein aus eigener Erfahrung heraus guter Virenscanner wäre z.B.   F-Prot. Wichtige Hinweise im Umgang mit E-Mails gibt es beim Unabhängigen Landeszentrum für Datenschutz Schleswig-Holstein. Vor allem für unsichere oder ungeübte Internetnutzer ist diese Information schon mal mehr wie die halbe Miete!

[update] 27.10.2008: Zu beachten in dieser Sache auch die Pressemitteilung von Stayfriends!