Kreditinstitute

/Schlagwort: Kreditinstitute

Schufaeinträge kostenlos einsehen

Mobilfunkverträge, der Einkauf auf Ratenzahlung bei einem Versandhaus oder auch das Leasing für ein neues Auto - allesamt stehen diese Zahlungsverpflichtungen als Eintrag bei der Schufa und "schmälern" die Kreditwürdigkeit (Bonität). Benötigt man dann einen Kredit von seiner Hausbank nimmt diese Einsicht in die Schufa nach dem sogenannten Scoring und entscheidet dann über die Kreditwünsche. Nicht immer - und so konnte ich es schon aus eigener Erfahrung heraus feststellen - werden beendete Kreditverträge aus der Schufa gelöscht, bleiben dort gewissermaßen hängen und stellen die Bonität somit schlechter dar als sie in Wirklichkeit ist. Die Löschung sollte der Verbraucher letztlich im [...]

Von |2015-02-18T15:54:23+02:0012.02.2015|Kategorien: Persönliches|Tags: , |0 Kommentare

Artikel 125, die Griechen und was kommt

Wohl überlegt dürfte die Entscheidung nicht gewesen zu sein, im dreistelligen Milliardenbereich Finanzhilfen in Richtung Athen zu schicken. Finanzhilfen für ein Land dessen Regierung es sich so richtig hat gut gehen lassen - 14. Monatsgehalt, Zuschläge für im freien Arbeiten, Zusatzbonus für pünktliches Erscheinen, Freiflüge und dergleichen mehr. Und jetzt - aus die Maus - die Kassen sind leer, die Verschuldung gigantisch hoch, der Karren steckt nicht nur im Dreck, er ist bereits darin versunken. Jetzt drehen die Helenen den Spieß um, Gehälter runter und Steuern rauf. Die Volksseele kocht. Während die einen nur auf Sonderzahlungen verzichten müssen, die zum [...]

Von |2019-06-28T08:17:14+02:0005.05.2010|Kategorien: Politisches|Tags: , , , , |7 Kommentare

Bankenlyrik

Per E-Mail wurde mir das nachfolgende Gedicht gesandt, der Verfasser ist mir leider nicht bekannt. Doch es beinhaltet viele Funken an Wahrheit, weswegen ich es hier schnell "verewigen" möchte. Wenn die Börsenkurse fallen regt sich Kummer bei fast allen, aber manche blühen auf: Ihr Rezept heißt Leerverkauf. Keck verhökern diese Knaben Dinge, die sie gar nicht haben, treten selbst den Absturz los, den sie brauchen - echt famos! Leichter noch bei solchen Taten tun sie sich mit Derivaten: Wenn Papier den Wert frisiert, wird die Wirkung potenziert. Wenn in Folge Banken krachen, haben Sparer nichts zu lachen, und die Hypothek [...]

Von |2009-01-20T08:20:15+02:0023.01.2009|Kategorien: Dies & Das|Tags: , |8 Kommentare

Wer will nochmal, wer hat noch nicht

Es wird immer viel diskutiert, was die Sicherheit und die gebotene Vorsicht im Internet betrifft, speziell im Umgang mit persönlichen Daten und deren Verwendung. Auch der vorsichtige Umgang mit Geldautomaten wird im Zusammenhang mit dem ausspionieren von Kontodaten erwähnt. Doch was nützt es, wenn man hier überall die größte Umsicht walten lässt. Unsere Daten sind nicht mal bei den Kreditunternehmen selbst sicher und gelangen in dunkle Kanäle. Nahezu im Wochenrhythmus verschwinden sensible Daten, mal millionenfach bei Call-Centern, dann wieder "nur" zu Zehntausenden wie jetzt bei der Berliner Landesbank (LBB). Hierbei habe ich als Kunde nicht mal den Hauch einer Chance [...]

Von |2019-06-28T08:19:42+02:0014.12.2008|Kategorien: Im Kreuzfeuer|Tags: , , |0 Kommentare

Geldanlage – Die Katze im Sack kaufen

Wenn wir ein Auto kaufen gehen, dann wird erst verglichen, gelesen, informiert, probegefahren gehandelt und und und. Wir wollen auf Nummer sicher gehen wenn wir viel Geld ausgeben, damit wir nicht einen Ladenhüter oder ein absolutes Nischenprodukt aufgebügelt bekommen. Das ist vernünftig - keine Frage. Doch beim Autokauf geht es "nur" um zehntausend oder fünfzehntausend Euro. Warum lassen dann so viele Geldanleger diese Vorsicht nicht auch dann walten, wenn es um noch höhere Beträge geht, um Existenzabsicherung und Altersvorsorge? Da vertraut man blind einem Bankberater der nur eines im Sinn hat - seine Provision für den Geschäftsabschluss! Der Kauf von [...]

Von |2008-10-12T19:06:21+02:0012.10.2008|Kategorien: Persönliches|Tags: , , , |2 Kommentare