Uhrzeit mit Timezone automatisch einstellen

Mein Feedreader zeigt mir etliche Beiträge, die sich mit der Zeitumstellung von WordPress beschäftigen. Häufig wird bis in Detail erklärt, welche Einstellung vorzunehmen sind, damit die Beiträge wieder „zur richtigen Zeit“ erscheinen.

Kennen denn wirklich so wenige Blogger das Plugin Timezone? Die Umstellung von Sommerzeit auf Winterzeit und umgekehrt klappt damit perfekt.

8 Kommentare zu „Uhrzeit mit Timezone automatisch einstellen“

  1. Bis jetzt nur 3 Beiträge überflogen, könnten aber noch mehr werden (Immerhin war einer mit schönen Bildchen, wie man auch richtige Uhren korrekt umstellt, Mehrwert ist alles)

    Komisch, auch wenn es nicht im Paket von WPD dabei ist, irgendwie war das bei mir vom Fleck weg mit dabei, ohne je an die Umstellung gedacht zu haben – unterbewusste Problembehandlung bei WordPress..hmhm. ;)

  2. Selbst ohne PlugIn ist doch die Zeiteinstellung kein Problem, wer WordPress installieren kann, dürfte doch wohl auch im ACP die Zeit korrigieren können. Das Drama dürfte eher sein, dass viele Menschen wieder nicht wissen, in welche Richtung die Zeit zu verstellen ist.

  3. @Uwe:
    Willkommen bei Nicht spurlos. In meinem ursprünglichen WP-Paket war es glaube ich nicht dabei – ich kann es gar nicht mehr sagen. Schon zu lange her. :cool: Dazugehören würde es irgendwie schon…..

    @Wolf:
    Problem ist es ganz bestimmt nicht. Doch bei der Vielzahl an Plugins die manche haben, kommt es auf ein sinnvolles mehr auch nicht darauf an. Ich automatisiere eben gerne :lol:

  4. Hui, ein Willkommen, vielen Dank!
    Ich weiß es ja auch nicht mehr so genau, aber Akismet, Zeitzone und das Umlauteding wurden aus Reflex installiert – und mit der Zeit kamen dann Spielereien dazu .. und mehr Spielereien und am Ende sitzt man da und grübelt, was man denn jetzt wirklich braucht :)

  5. @Uwe:
    Neue Kommentatoren werden immer begrüßt, zumindest versuche ich keinen zu übersehen. Finde, dass es einfach persönlicher ist :wink:

    Das mit den Spielereinen stimmt schon. Gerade am Anfang probiert mal viel aus, bis dass die Pluginliste aus allen Nähten platzt. Inzwischen habe ich mich von einigem getrennt, weil ich es nicht für unbedingt notwendig erachte. Da muss glaube ich jeder durch…..

  6. Pingback: WordPress und die Zeitumstellung. - christian.kler-online.de/blog

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst Dich informieren lassen wenn es Folgekommentare gibt. Du kannst aber auch abonnieren ohne zu kommentieren.

Scroll to Top