Was war das für ein Wochenende in der Liga? Die vom Ergebnis her normalsten Spiele waren da noch Köln – Gladbach (1:1) und Stuttgart – Hannover (2:0). Aber der Rest ist ja teilweise schon sehr merkwürdig. Fang ich mal an mit Frankfurt – Bayern (2:1). Da kippte das Spiel binnen 120 Sekunden von 0:1 zum 2:1 für Eintracht. Ausgerechnet 120 Sekunden… das ist ein Zeitrahmen der mir gerade in diesem Tagen gar nicht gefällt. Stichwort Champions-League-Finale in Barcelona gegen Manchester Utd. :roll: . Die wurden uns ja schon wieder zugelost, am Freitag in Zürich.

Bremen – Bochum (3:2) war auch so eine Begegnung die es in sich hatte. Gerade noch so schafften die Werderaner den Sieg, der bis zum Schlusspfiff immer wieder wackelte. Das Spiel gegen Valencia steckt wohl doch noch in den Knochen. Sehr gefallen hat mir das Spiel Dortmund – Leverkusen (3:0), das Ergebnis betreffend natürlich. Das wirkt sich wie ich finde sehr schön auf die Tabelle aus :lol: . Auch Hamburg – Schalke (2:2) war top. Ein Sieg für die Rothosen hätte mir nicht nur wegen der Punkteabfuhr für Schalke zugesagt.

Unentschieden ist aber auch ok. Die Tabellenführung bleibt somit in „roter Hand“. Nächstes Wochenende beharken sich dann Leverkusen und Schalke gegenseitig – gut so.

Wenn ich auf alles getippt hätte, aber auf ein 1:5 bei Wolfsburg – Hertha BSC ganz sicherlich nicht. War nicht Wolfsburg der amtierende Deutsche Meister? Ähm… zuhause gegen den Tabellenletzten dermaßen eine eingeschenkt zu bekommen tut schon weh. Und das Ergebnis hätte auch noch höher für die Hauptstädter ausfallen können :shock: . Nach 8 Minuten schon 2 Tore im Rückstand, da dachte ich noch auf ein Kommen der Wölfe… ne normal war das sicherlich nicht. Vor allem nicht nach dem tollen Auftritt in der Europa-League.

Schafft es Hertha tatsächlich noch sich selbst zu retten? Mit der Leistung von heute ist das durchaus drin… für den Meister geht es sowieso um nichts mehr, die befinden sich schon im Niemandsland.