… dass der Sohn meiner Lebenspartnerin (ich nenne sie trotzdem "meine Frau") eine Aussage in den Raum stellt die da lautet:

Unser "richtiger" Papa wohnt hier bei uns.

Zur Verdeutlichung, welchen hohen Wert diese Aussage für mich hat: Sein leiblicher Vater hat nur sporatischen und nicht den allerbesten Kontakt zu ihm. Das sehr gute Verhältnis beruht aber auch auf Gegenseitigkeit – das möchte ich an dieser Stelle nicht vergessen!

Anzeige

Mit so einem Lob im Nacken kann man getrost ins Neue Jahr starten!

Über Thomas Liedl
Ich beschäftigte mich mit gemischten Themen aus Gesellschaft, Politik, Technik und Sport. In meinen Praxistests schreibe ich über eigene Erfahrungen mit Produkten bzw. Dienstleistungen im und außerhalb des Internets. | Facebook | Twitter | LinkedIn

*** Bildquelle: Wenn nicht anders angegeben, eigene Aufnahmen oder Bilder von Pixabay bzw. Pexels. ***
6 Kommentare
  1. Thomas sagte:

    Danke Dandu, die Wünsche gehen natürlich auch nach Vorarlberg an Euch alle.

    Der Vollständigkeit halber hätte ich vielleicht erwähnen sollen, dass wir insgesamt zu viert sind. Der eine Sohn hatte dies stellvertretend für beide Söhne gesagt :wink:

    Antworten
  2. Thomas sagte:

    @Alex:
    Besten Dank, wünschen wir auch. Aber rutsch nicht zu schnell :grin: .

    Vielen Dank auch für´s Lob, schön wenn Dir der Inhalt etwas zusagt! :wink:

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst Dich informieren lassen wenn es Folgekommentare gibt. Du kannst aber auch abonnieren ohne zu kommentieren.