Von der Benutzerseite her betrachtet trennen die beiden Betriebsysteme Windows und Linux wahrlich Welten. Das ist nicht nur bspw. beim Anschaffungspreis so, sondern auch bei der Vorhersage wann die neue Software erscheinen wird. Da kommt es bei der „Fensterversion“ schon immer wieder zu Verzögerungen auf Grund zeitlicher Fehleinschätzungen was die Fertigstellung betrifft.

Windows 7 und Koala Karmic (Ubuntu) kamen ja nahezu zeitgleich auf den Markt und es wurde viel darüber berichtet. Vereinzelt fällt es mir in letzter Zeit auf, dass sich Blogger wegen des Umstiegs auf „die sieben Fenster“ kurzzeitig „verabschieden“ und dann eine zeitlang wie verschollen wirken. Der Umsteig zu einer neuen Windowsversion scheint schon sehr zeitraubend zu sein – oder gar mit Problemchen behaftet :twisted: ?

Der Umstieg von Ubuntu 9.04 auf 9.10 dauerte…. ich runde mal nach oben ab…. 10 Minuten. Ohne Neuinstallation von Programmen und dem ganzen zeitraubenden Klimbim :cool: .