Weltuntergang: Verschoben ist nicht aufgehoben

Jetzt ist schon der 22.12.2012 und wir sind immer noch da. Das war wohl ein richtiger Schuss in den Ofen mit dem gestrigen Weltuntergang. Als einer von diesen „Sekten-Futzis“ die davon sowas von überzeugt waren würde ich mir jetzt schon etwas verarscht vorkommen – das ganze Bla-Bla und all dieser betriebene Aufwand völlig umsonst… für nichts, nothing!

kalenderAber Moment – eine Chance für den tatsächlichen Weltuntergang gibt es dennoch – bis jetzt ist die Gefahr vom Untergang der Welt nicht gebannt – sofern man daran jetzt noch glauben möchte.

Alles Quatsch? Oh nein, denn in esoterischen Kreisen heißt es, dass dem 21.12. bzw. dem 23.12. eine besondere Aufmerksamkeit geschenkt wird was das Weltuntergang betrifft. Demnach geht das Horror-Szenario noch fast 48 Stunden weiter. Ja was denn jetzt…

Aber eine Prophezeiung ist dann doch noch tatsächlich soeben eingetroffen, das Wochenende nämlich. Und dies sagten nicht die Mayas voraus sondern der „ganz normale“ gregorianische Kalender. Und er alle 7 Tage wieder aufs Neue recht damit. Ende des 16. Jahrhunderts hatte man eben doch „mehr Hirn“ als das im 1. Jahrhundert noch der Fall war.

Anzeige

Ich würde mal sagen… einfach weitermachen und gut ist. Gut dass wir darüber gesprochen haben ;-)

Über Thomas Liedl
Ich beschäftigte mich mit gemischten Themen aus Gesellschaft, Politik, Technik und Sport. In meinen Praxistests schreibe ich über eigene Erfahrungen mit Produkten bzw. Dienstleistungen im und außerhalb des Internets. | Facebook | Twitter | LinkedIn

*** Bildquelle: Wenn nicht anders angegeben, eigene Aufnahmen oder Bilder von Pixabay bzw. Pexels. ***
2 Kommentare
  1. Alex sagte:

    Na dann halten wir mal weiterhin Ohren und Augen offen. Aber irgendwann wird’s eh knallen. Ob die Menschheit sich mit Bomben in die Luft sprengt? Ob wir unsere Mutter Natur zu Grunde richten? Oder die Sonne den Erdball einmal verbrennen wird. Es gibt genug Gefahren, ob von außerhalb oder ebenfalls auf dieser Erde durch Menschenhand. Irgendwann wird es soweit sein, aber ob das in Jahren, Jahrzehnten, Jahrhunderten oder gar noch Millionen Jahre dauert… mal schauen ob wir dann immer noch auf der Erde weilen werden. Weiterhin jedoch alles Gute, bis ans Ende unser Tage.

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst Dich informieren lassen wenn es Folgekommentare gibt. Du kannst aber auch abonnieren ohne zu kommentieren.